Tattoo-Trend: Jetzt tragen alle Weiß

bar rafaeli weissestattoo h
Dieses kleine weiße Tattoo hat sich Model Bar Rafaeli stechen lassen.
Foto: Instagram/Bar Rafaeli

Weiße Tattoos sind der neue Trend in der Tattoo-Szene. Und weil die weiße Tinte auf der Haut so angesagt ist, machen die Stars direkt mit.

Model Cara Delevigne hat sich im Juni 2014 von Star-Tätowierer Bang Bang NY einen Schriftzug stechen lassen. "Breathe deep", also "Tief einatmen", steht auf der Innenseite ihres Arms. Auch Model Bar Rafaeli hat sich ein kleines weißes Motiv am Handgelenk stechen lassen. Auf Instagram postete sie dazu: "Mein erstes und mein letztes Tattoo".

Egal, ob es nun ein Vor- oder Nachteil ist, weiße Tattoos verblassen sehr schnell. Dafür sind die Tattoos sehr dezent, da sie einfach nur mit weißer Farbe gestochen werden. Oftmals wirken sie eher wie eine Narbe. Auch Menschen mit Jobs, bei denen Tattoos vielleicht nicht gerne gesehen sind, können bei diesem Trend mitmachen.

Trotzdem handelt es sich bei weißen Körperverzierungen um echte Tattoos. Sie sollten daher auch so behandelt und versorgt werden. Und auch wenn sie dezent aussehen und höchstwahrscheinlich verblassen, bleiben sie ein Leben lang.

Ein weiterer Tattoo-Trend in diesem Jahr sind Flash-Tattoos. Was es mit diesen Tattoos auf sich hat, lest ihr hier.

Kategorien: