Taylor Lautner ist Nacktheit peinlich

taylor lautner ist nacktheit peinlich

Zieht sich nicht gerne aus: Taylor Lautner

Taylor Lautner / ©WENN.com

Nicht nur im neuen Eclipse-Trailer dürfen wir einen Blick auf Taylor Lautners extrem gut trainierten Oberkörper werfen, auch in seinem neuen Action-Streifen Abduction lässt er sich in einer Szene einen Glassplitter aus der Brust ziehen und liefert uns dabei attraktive Blicke auf seine Haut. Die ganze Auszieherei ist Taylor selbst jedoch eher unangenehm, gesteht er. „Es ist seltsam und irgendwie peinlich“ meint er, und bekennt, er tue sowas nur für ein gutes Drehbuch.Ein bisschen viel Schüchternheit für einen coolen Typen, bei der wir uns doch ehrlich fragen, wie er denn in L.A. an den Strand geht. Trägt er da etwa stets ein T-Shirt, um sich nicht entblößen zu müssen? Zumal er das, was darunter liegt, wirklich nicht verbergen muss. Für eine begehrte Rolle mutet er seinem Körper eine Menge zu, sagte Taylor Lautner neulich, und wenn er den für Twilight antrainierten Muskelberg demnächst wieder ablegen und sich schlank hungern muss, würde er das auch tun. Wenn ihn mal nicht demnächst ein Produzent bittet, sich einen Fettwanst anzuessen – das wäre nun wirklich zu schade!

Kategorien: