Taylor Swift mit Long Bob

taylor swift mit long bob
Taylor Swift Long Bob
Foto: Getty Images

Bob-Frisuren der Stars: Taylor Swift

Und schon wieder ein Star, der sich von seiner langen Mähne trennte! Taylor Swift stand bei ihrem Konzert in London plötzlich mit einem Long Bob auf der Bühne. Und musste gleich mal feststellen: Wildes Haarewerfen am Klavier ist ab sofort passé.

Möchte eigentlich niemand mehr lange Haare haben? Dieser Gedanke könnte einem fast kommen, wenn man sich den neuen Kurzhaarfrisuren-Trend in Hollywood so ansieht. Ob raspelkurze Pixie-Cuts (Jennifer Lawrence, Miley Cyrus, Jennifer Hudson, Pamela Anderson) oder Bob-Frisuren (Emma Roberts, Jessica Alba, Kelly Rowland) – Wallemähne hat vorerst ausgedient.

Frisurentrends für 2014 im Überblick gibt's hier!

Bob-Frisuren von Stars wie Taylor Swift gibt’s hier!

Aktuellstes Beispiel: Taylor Swift (24). Sie erschien im Rahmen ihrer „Red“-Tour am 11. Februar 2014 in London plötzlich mit einem lockigen Long Bob auf der Bühne. Klar, dass da am Klavier nicht mehr so wild-erotische Kopfbewegungen möglich waren wie noch bei den Grammy Awards Ende Januar. Ob das dann Ellie Goulding erledigte? Die britische Sängerin („Lights“, „Burn“) unterstützte Taylor an diesem Abend.

Taylor Swift: Freiwillig zum Long Bob?

Dafür gab’s dann anschließend als Dankeschön von Taylor Swift noch ein Instagram-Pic aus der Garderobe. „London, ich kann dir niemals genug danken. Bis zum nächsten Mal! PS: kurzes Haar, ganz egal. (!!!)“, schrieb Taylor Swift zu ihrem Polaroid mit Ellie Goulding. Klingt fast ein bisschen so, als wäre der Verlust an Haarzentimetern nicht ganz freiwillig passiert. In der letzten Zeit hatte die Mähne der Sängerin nämlich oft zauselig und ziemlich kaputt gewirkt. Mal sehen, ob sie jetzt wieder weiterwachsen darf oder Taylor noch einen Schritt weitergeht – und demnächst mit Pixie-Cut auf der Bühne performt.

Auch Jessica Alba trägt jetzt Bob. Zu sehen hier!

Kategorien: