Teelichthülle selber häkeln: So einfach geht's

gehaekelte windlichter
Mit diesen gehäkelten Hüllen verpassen Sie langweiligen Windlichtern eine gemütliche Optik
Foto: Coatsgmbh.de

Gemütliche Herbstzeit

Schwierigkeitsgrad 1: Egal ob Häkelanfänger oder Vollprofi, mithilfe dieser Gratisanleitung können Sie die Teelichthüllen einfach nachmachen.

Das brauchen Sie für das Windlicht:

 

  • 1 Knl. Aida 10 Fb. 253, 336 und 850
  • 1 MilwardHäkelnadel Nr. 1,25
  • 3 Teelichtgläser mit Kerzen

 

Und so einfach geht's:

Größe ca. 8 cm Durchmesser und 9 cm hoch

Je Farbe eine Teelichthülle häkeln. Die Maschen sehr fest häkeln, damit das Muster stabil wird.

Zunächst den Boden arbeiten wie folgt:

1. Rd: in einen Fadenring 1 Lm - 7 fM arbeiten.

2. Rd: jede M verdoppeln (16 M)

3. Rd: jede 2. M verdoppeln (24 M)

4. - 10. Rd: gleichmäßig verteilt 8 M zunehmen (80 M).

11. Rd: gleichmäßig verteilt nur 7 M zunehmen (87 M). In der 12. Rd mit der Höhe beginnen und laut H8 15 Rd arbeiten.

Die Teelichtgläser mit den Kerzen in die gehäkelten Windlichter stellen.

Kategorien: