Thailändische Fußmassage

thailaendische fussmassage

Wellness-News

Diese Massage ist ein Erlebnis der besonders sinnlichen Art und auf jeden Fall weiterzuempfehlen.

Die erste Fußmassage ist eine merkwürdige Erfahrung. Vielleicht, weil die meisten Mitteleuropäer ein eher gespaltenes Verhältnis zu ihren Füßen haben. Sie sollen funktionieren, alles andere ist Nebensache. Im Sommer wird ein wenig lackiert, über Blasen ärgern wir uns nur und darüber hinaus ist nahezu jede Frau der Meinung, sie habe die hässlichsten Zehen auf der Welt. Mit all diesen Fußkomplexen behaftet setze ich mich in einen Behandlungsstuhl in der "Königlichen Massageschule für thailändische Massage" in Bangkok. Nach einer kurzen Wartezeit werden mir auch schon die Füße gewaschen.

Was dann passiert, lässt sich schwer beschreiben. Eine gute Dreiviertelstunde bearbeitet eine Masseurin meine Füße, Zeh für Zeh, Zehzwischenraum für Zehzwischenraum, Zehenspitzen, arbeitet sich von Fußsohle über Knöchel und Wade bis hin zum Schienbein. Ein großer Topf Creme wird immer wieder zur Hilfe genommen, meine Beine in Handtücher geschlagen und wieder ausgepackt. Kraftvoll drückt die Masseuse jeden Punkt meiner Fußsohle, zieht an den Zehengliedern bis sie knacken und klopft meine Beine fest, aber angenehm ab. Besonders suspekt ist mir ein kleiner Stab, mit dem sie mir in die Zehenspitzen piekt. Das ist nicht nur angenehm. Gelegentlich folgt dem Druck ein stechender Schmerz. Weil ich aber offensichtlich meine Füße kaum kenne, schwanken meine Empfindungen irgendwo zwischen Schmerz, Kitzeln, Verwunderung und Entspannung. Ich weiß nichts von den Energiezonen zwischen meinen Zehenballen, und meine Masseurin wird sich schon auskennen. Immerhin gibt es die Methode seit etwa 4.000 Jahren. Als ich ein Erfrischungsgetränk gereicht bekomme, bin ich am ganzen Körper wunderbar erholt. Meine Füße fühlen sich so beweglich an wie noch nie. Ich beschließe, sie in Zukunft besser zu behandeln.

Zu Hause gehe ich der Sache noch einmal nach: Durch eine Fußmassage werden Stress, Blockaden und Verspannungen gelöst, Glückshormone ausgeschüttet, die inneren Organe positiv stimuliert, das Immunsystem gestärkt. Soso. Nennen wir es einfach ein Rundum-Wohlgefühl. Ich mache mich also auf die Suche nach einem Thai-Spa in Deutschland.

Kategorien: