Tinnitus

fotolia0378 m michanolimit interaktiver patient behandlung

Krankheitsbilder

Tinnitus: Definition, Ursachen und Krankheitsverlauf

Ernst zu nehmende Symptome für einen Tinnitus sind Klingeln, Pfeifen oder Fiepen im Ohr. Tinnitus kann je nach Intensität die Lebensqualität stark beeinträchtigen, die Konzentration stören oder zu Depressionen führen. Auslöser für einen Tinnitus können Mittelohrentzündungen, Trommelfellschäden und auch Halswirbelblockaden, eine Schiefhaltung des Kiefers, Nebenwirkungen von Medikamenten (zum Beispiel Antibiotika oder Antidepressiva), zu laute Musik oder Dauerstress sein.

Behandlung von Tinnitus

Ein schwerer akuter Tinnitus wird ebenso behandelt wie ein Hörsturz: Der HNO-Arzt verschreibt gefäßerweiternde Mittel oder entwässernde Glucokortikoide. Helfen kann auch eine Kurztherapie mit Kortison, um Entzündungen oder Schwellungen im Innenohr zu dämpfen. Ist Stress die Ursache von Tinnitus, sollten Patienten eine Auszeit nehmen, ihre Stressfaktoren erkennen und lernen, sich zu entspannen. Das geht in der Regel nur mit kompetenter Beratung oder Therapie. Bei chronischem Tinnitus hilft die Tinnitus-Retraining-Therapie. Dabei versucht man, Betroffenen mithilfe von Bewältigungsstrategien und Entspannungstechniken das Leben mit dem Ohrengeräusch erträglich zu machen. Bei der Tinnitus-Control-Therapie trägt der Patient ein speziell angepasstes Tinnitus-Gerät (Tinnitus-Control-Instrument), das ein leises Geräusch einspielt. Beim Tragen überlagert es das lästige Ohrensausen - der Betroffene nimmt es nicht mehr wahr und verspürt sofortige Linderung.

Tinnitus: Vorbeugen und Selbsthilfe

Da Stress die Ursache für einen Tinnitus sein kann, sollte man dafür sorgen, immer wieder Entspannungsmomente in den Alltag einzubauen. Spaziergänge in der Natur, Lesen oder ruhige Musik hören können zur Entspannung beitragen. Auch autogenes Training, Meditieren oder Yoga können einem Tinnitus vorbeugen, da man so ganzheitlich lernt, sich von innerem Stress zu befreien. Sollte dies nicht ausreichen, ist eine Gesprächstherapie eine hilfreiche Lösung, um Sorgen und inneren Stress abzubauen.

Kategorien: