Toffifee-Torte - kleine Süßigkeit, ganz groß!

riesen toffifee torte
Foto: RFF

Modetorte

 

Eine kleine Süßigkeit - ganz groß. Und zwar in Form einer riesigen Toffifee-Torte. Herrlich schokoladig, cremig fein!

Wer Toffifee mag, wird unsere Toffifee-Torte lieben. Ein lockerer Biskuitteig - gefüllt mit einer zarten Nougat-Sahne und ummantelt von kräftiger Schokolade . Das Beste: die vielen kleinen Toffifees on Top.

Schokolade, Karamell oder Haselnuss? Welche Schicht mögen Sie am liebsten? Wir vereinen alle drei Köstlichkeiten in einer großen Süßigkeit und freuen uns auf eine unwiderstehlich leckere Toffifee Torte. Für den Kaffeeklatsch oder die Geburtstagssause - neidische Blicke garantiert!

 

Toffifee Torte

 

Zutaten (12-16 Stücke)

3 Eier, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 1 Prise Salz, 75 g Mehl, 1 Päckchen Puddingpulver "Karamell" (zum Kochen), 1 gehäufter TL Backpulver, 200 g schnittfeste Nuss-Nougat-Masse, 200 g Zartbitter-Kuvertüre, 800 g Schlagsahne, 12-16 Toffifee zum Verzieren, Backpapier

Zubereitung

1. Eier trennen. Eiweiß und 3 El kaltes Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei zum Schluss Zucker, Vanillin-Zucker und Salz einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und vorsichtig unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen.

2. Für die Füllung Nougat in Stücke schneiden, 150 g Kuvertüre grob hacken. Sahne in einem Topf erhitzen, Herdplatte ausschalten und Nougat und Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Nougatsahne in eine Schüssel gießen, auskühlen lassen und mindestens 4 Stunden kalt stellen. Karamellbiskuit in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3. Biskuit aus der Form lösen, Backpapier abziehen. Biskuit vollständig auskühlen lassen.

4. Biskuit einmal so durchschneiden, dass der obere Boden dünner als der untere Boden ist. Unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Nougatsahne in 2 Portionen mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen (ca. 1 Minute). Ca. 2/3 der Sahne kuppelartig auf den unteren Boden streichen und mit dem oberen, dünneren Boden bedecken. Mit der restlichen Nougatsahne rundherum einstreichen. Torte 3-4 Stunden kalt stellen.

5. 50 g Kuvertüre grob hacken und auf einem warmen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Kuvertüre auf der Mitte der Kuppeltorte als großen Kreis verstreichen und nochmals ca. 15 Minuten kalt stellen. Torte mit Toffifee verzieren.

Kategorien: