Tortellini-Salat: 8 Rezepte fürs Grillvergnügen

tortellini salat mit speck und walnuessen
Foto: RFF
Inhalt
  1. Tortellini-Salat mit Walnusskernen und Speck
  2. Tortellini-Bohnensalat mit Hähnchen
  3. Tortellini-Schichtsalat
  4. Tortellini-Salat mit Pilz-Vinaigrette
  5. Tortellini-Salat mit Petersilien-Pesto, grünem Spargel und gelben Tomaten
  6. Tortellini-Salat mit Erbsen
  7. Tortellini-Salat mit Pesto und Tomaten
  8. Italienischer Tortelloni-Salat

Grillsalate

Ein Tortellini-Salat geht schnell, sieht toll aus und schmeckt Allen. Mit Tomate-Mozzarella oder Spargel - 8 leckere Tortellini-Rezepte fürs Grillvergnügen.

Noch besser als Nudeln: gefüllte Nudeln - mit Ricotta und Spinat oder Käse. Verfeinert mit allerlei Gemüse, Speck und Nüssen und vernascht im heimischen Garten. Tortellini-Salate sind unsere neuen Lieblingssalate auf dem Grillbuffet.

Was auf keiner Gartenparty fehlen darf? Ein unwiderstehlich-leckerer Grillsalat. Kartoffelsalat kann jeder. Und Nudelsalat . Aber Tortellini-Salat? Wir haben den Grill bereits angeworfen und freuen uns über acht sommerliche Tortellini-Salate.

Von italienisch-mediterran bis bürgerlich-traditionell - wir verfeinern unseren Tortellini-Salat mit allem, was das Herz begehrt - mit Tomate und Mozzarella, Erbsen und Möhren oder Walnüssen und Speck. Unser Lieblingssalat: Tortellini-Salat mit Walnusskernen und Speck.

Und weil klein und groß die gefüllten Happen gleich gern haben, bereiten wir nicht einen, sondern direkt mehrere Tortellini-Salate zu - ein paar Stunden zuvor. Spätestens jetzt ist die Grillsaison eröffnet. Und mit ihr die Zeit dieser verlockenden Tortellini-Salate!

Tortellini-Salat Rezepte:

Tortellini-Salat mit Walnusskernen und Speck

Zutaten (10 Personen)

150 g Walnusskerne, 250 g Feldsalat, 125 g Hartkäse (z.B. Parmesan oder Pecorino), 2 Knoblauchzehen, 9 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker, 3 Packungen (à 500 g) frische Käse-Tortellini, 100 g Frühstücksspeck, 100 g getrocknete Tomaten in Öl

Zubereitung

1. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, herausnehmen und auskühlen lassen. Feldsalat waschen, trocken schütteln, 100 g Feldsalat beiseitelegen. Käse fein reiben. Knoblauch schälen, grob hacken. 75 g Nüsse grob hacken. Feldsalat, Knoblauch, 8 EL Öl und 100 ml Wasser fein pürieren. Gehackte Nüsse zugeben und nochmals kurz pürieren. Masse in eine Schüssel füllen, Käse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen.

2. Tortelloni in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung (1–2 Minuten) garen, abgießen, in kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Speckscheiben in Stücke schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Speck darin unter Wenden 3–4 Minuten knusprig braten, vom Herd nehmen. Tomaten in Stücke schneiden.

3. Tortelloni, Tomaten, Pesto, Speck, Salat und übrige Nüsse mischen, nochmals abschmecken und anrichten.

Tortellini-Bohnensalat mit Hähnchen

Zutaten (4 Personen)

400 g Tortellini mit Käsefüllung, Salz, 150 g tiefgefrorene dicke Bohnen, 150 g Staudensellerie, 150 g Brechbohnen, 1 Glas (370 ml) Kalamata Oliven mit Stein, 1 Bio-Zitrone, 4 Stiele Minze, 6 EL Essig, 8 EL Öl, 1/2 TL Senf, 3 EL Ahornsirup, Pfeffer, 2 Hähnchenfilets (à ca. 150 g)

Zubereitung

1. Tortellini in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Dicke Bohnen ca. 7 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Tortellini geben. Bohnen und Tortellini abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Staudensellerie und Brechbohnen putzen und waschen. Sellerie in kleine Stücke schneiden, Brechbohnen halbieren. Brechbohnen in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Sellerie ca. 7 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Sellerie und Bohnen abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Oliven abgießen und abtropfen lassen.

2. Zitrone waschen und die Schale dünn abreiben. Zitrone halbieren, einige Scheiben abschneiden, 1 Hälfte auspressen. Minze waschen, trocken tupfen, Blätter von den Stielen zupfen und, bis auf einige zum Garnieren, klein hacken. Essig und Senf verrühren. Zitronensaft, Ahornsirup, Minze und Zitronenschale unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 6 EL Öl darunterschlagen.

3. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets darin unter Wenden 10–12 Minuten braten.

4. Tortellini, Sellerie, Bohnen, Oliven und Vinaigrette vermengen und in eine Schüssel geben. Hähnchenfilets aufschneiden und auf den Salat legen. Mit Zitrone und Minze garnieren.

Tortellini-Schichtsalat

Zutaten (4 Personen)

2 Packungen (à 200 g) Tortellini mit Ricotta-Schinken-Füllung (Kühlregal), Salz, 1 Salatgurke (ca. 400 g), 1/2 Bund Lauchzwiebeln, 1 Cantaloup-Melone (ca. 900 g), 1 Bund Kräuter für grüne Soße, 4 EL Essig, 1 TL Senf, 1 EL Zitronensaft, Pfeffer, 4 EL Öl, 150 g Räucherlachs in Scheiben

Zubereitung

1. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Gurke schälen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Melone halbieren, Kerne entfernen, aus dem Fruchtfleisch Kugeln ausstechen. Kräuter waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

2. Essig, Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Öl darunterschlagen. Tortellini, Lauchzwiebeln, Melone, Gurke, Kräuter und Lachs in eine Schale schichten und mit Vinaigrette beträufeln.

Tortellini-Salat mit Pilz-Vinaigrette

Zutaten (4 Personen)

10 g getrocknete Steinpilze, 75 g tiefgefrorene Erbsen, Salz, 1 rote Paprikaschote, 1 rote Zwiebel, 1 Bund (ca. 60 g Rauke), 150 g Austernpilze, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Olivenöl, Pfeffer, 2 EL dunkler Balsamico-Essig, 1 Prise Zucker, 1 Packung (400 g) frische Tortelloni mit Käsefüllung (Kühlregal), 12 Scheiben Parmaschinken

Zubereitung

1. Getrocknete Steinpilze unter fließendem kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und ca. 30 Minuten in ca. 300 ml kaltem Wasser einweichen (Pilze müssen vollständig mit Wasser bedeckt sein).

2. Inzwischen Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, abgießen. Paprika halbieren, putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Rauke waschen, trocken schütteln und gut abtropfen lassen. Austernpilze säubern und putzen. Große Pilze evtl. halbieren. Knoblauch schälen und fein hacken.

3. Getrocknete Steinpilze in einem Sieb gut abtropfen lassen, Pilzwasser dabei auffangen, 100 ml abmessen. Steinpilze sehr fein hacken. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Austernpilze darin ca. 4 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. 2 EL Öl im heißen Bratöl erhitzen. Knoblauch und Steinpilze darin 3–4 Minuten braten. Mit Essig und Pilzwasser ablöschen, ca. 3 Minuten köcheln lassen, von der Herdplatte nehmen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

4. Zeitgleich Tortelloni in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Tortelloni, Erbsen, Paprika, Rauke, Austernpilze und Vinaigrette mischen. Salat ca. 1 Stunde durchziehen lassen. Vor dem Servieren Salat in 4 Schalen anrichten und je 3 Scheiben Parmaschinken darauf verteilen.

Tortellini-Salat mit Petersilien-Pesto, grünem Spargel und gelben Tomaten

Zutaten (4 Personen)

500 g frische Käse-Tortelloni, Salz, 500 g grüner Spargel, Zucker, 125 g tiefgefrorene Erbsen, 200 g Kirschtomaten, 1/2 Bio-Zitrone, 10 Stiele Petersilie, 8 Stiele Basilikum, 100 ml Gemüsebrühe, 3 EL Olivenöl, Pfeffer, 75 g Schafskäse

Zubereitung

1. Tortelloni in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen und abtropfen lassen. Spargel waschen und holzige Enden abschneiden. Spargelstangen schräg in ca. 4 cm dicke Stücke schneiden. In reichlich kochendes Salzwasser geben, 1 TL Zucker zufügen und ca. 5 Minuten garen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Erbsen in kochendem Salzwasser 2–3 Minuten köcheln lassen. Abgießen und abtropfen lassen. Tomaten waschen, putzen und halbieren.

2. Für das Dressing Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale dünne abraspeln. Saft auspressen. Kräuter waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und fein hacken. Brühe, Kräuter, Zitronenschale und -saft mischen, mit dem Pürierstab pürieren. Olivenöl nach und nach unterschlagen. Mit 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Tortelloni, Spargel, Erbsen, Tomaten und Dressing mischen. In 4 Schalen anrichten und Käse darüberbröseln.

Tortellini-Salat mit Erbsen

Zutaten (4 Personen)

200 g tiefgefrorene junge Erbsen, 400 g frische Tortellini mit Ricotta-Spinat-Füllung (Kühlregal), Salz, 2 EL Feigensenf, 4 EL Vollmilch-Joghurt, 2 EL Weinessig, 2 EL Sonnenblumenöl, Pfeffer, 200 g Möhren, 50 g Rauke

Zubereitung

1. Erbsen bei Zimmertemperatur auftauen. Tortellini in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Senf, Joghurt, Essig und Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Möhren schälen, waschen und mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Tortellini in ein Sieb gießen und kalt abspülen. Rauke waschen, trocken schütteln und je nach Größe evtl. klein schneiden.

2. Vorbereitete Salatzutaten mischen und anrichten.

Tortellini-Salat mit Pesto und Tomaten

Zutaten (4 Personen)

500 g Tortelloni Ricotta & Spinat (Kühlregal), Salz, 350 g Tomaten, 4 Lauchzwiebeln, 4 Stiele Basilikum, 4 EL Weißwein-Essig, ca. 3 TL Basilikum-Pesto, 3-4 EL Olivenöl, 75 g kleine schwarze Oliven, Pfeffer

Zubereitung

1. Tortelloni in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen und abkühlen lassen.

2. Inzwischen Tomaten waschen, putzen und klein schneiden. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 3 Stielen in dünne Streifen schneiden. Essig und Pesto verrühren, Öl darunterschlagen.

3. Tortelloni, Tomaten, Oliven, Basilikumstreifen und Pesto-Vinaigrette vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat anrichten und mit Basilikumblättchen verzieren.

Italienischer Tortelloni-Salat

Zutaten (8 Personen)

500 g getrocknete Tortellini, Salz, 500 g kleine Zucchini, 250 g Kirschtomaten, 600-750 g kleine weiße Champignons, 2 mittelgroße Zwiebeln (ca. 150 g), 2 Knoblauchzehen, 8-12 EL Sonnenblumenöl, Pfeffer, 2-3 TL getrocknete italienische Kräuter, 300 ml Gemüsebrühe (Instant), 75 g Zucker, 100 ml (ca. 10 EL) Balsamico bianco Essig, 150 g getrocknete Tomaten in Öl, 80 ml Olivenöl, 60 g Pinienkerne, 2 Packungen (à 125 g) Mozzarella Käse, 1 Topf Basilikum

Zubereitung

1. Tortellini in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.

2. Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Kirschtomaten waschen und abtropfen lassen. Champignons putzen, säubern und evtl. halbieren. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in feine Spalten schneiden, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken.

3. Tortellini auf ein Sieb gießen, kalt abschrecken, abtropfen und auskühlen lassen.

4. Nach und nach etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und erst portionsweise Zucchini, dann Pilze und Tomaten darin anbraten. Gemüse jeweils mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und in eine große Schüssel geben. Zum Schluss Zwiebeln im restlichen Öl leicht anbraten, dabei zum Schluss Knoblauch und getrocknete Kräuter zufügen und kurz andünsten. Herausnehmen.

5. Brühe erhitzen. Pfanne säubern, Zucker darin karamellisieren und mit Brühe ablöschen. Essig und Zwiebel-Kräutermischung zufügen, aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln. Eingelegte Tomaten abtropfen lassen, Öl dabei auffangen. Tomaten grob in Stücke schneiden und mit 3-4 Esslöffel Tomatenöl in die heiße Marinade geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Olivenöl unterrühren.

6. Heiße Marinade mit Tortellini und Gemüse mischen und ca. 1 Stunde durchziehen lassen.

7. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, abzupfen.

8. Basilikumblättchen, Pinienkerne und Mozzarella, bis auf etwas zum Bestreuen, unter den Salat mischen. Salat nochmals abschmecken, in einer großen Schüssel anrichten und mit restlichen Pinienkernen und Mozzarellawürfeln bestreuen. Mit Basilikum garnieren.

Kategorien: