Trend bunte Plastikuhren!

edc disco glam h

Haben Sie auch schon eine?

Man liebt sie oder man hasst sie, dazwischen geht gar nichts. In den 80er-Jahren hat "Swatch" sie berühmt gemacht. Jetzt ist sie wieder da: die knallig-bunte Plastikuhr in ihren unzählig verschiedenen Ausführungen.

Erinnern Sie sich noch? Der Schweizer Uhrenhersteller "Swatch" machte die bunten Plastikuhren in den 80er-Jahren bekannt und wechselt seitdem halbjährlich seine bunte Kollektion. Kein Teenager lief zu der Zeit ohne "Swatch"-Uhr rum. Dann waren sie plötzlich weg vom Fenster, bis zum Sommer 2010.

Aber auch 2011 sind Sie von den Handgelenken nicht wegzudenken: Nach "Swatch" mischen nun große Hersteller wie "adidas", "Casio", "Nixon" oder "Diesel" bei den bunte Plastikuhren mit . Auch High-Fashion-Marken wie "Armani" oder "Dolce & Gabbana" haben bunte Plastikuhren in ihren Repertoir. "Esprit" bietet die bunten Zeitmesser sogar schon ab 40 Euro an!

Designed wird die knallig bunte Plastikuhr für alle, die sich aus der Norm herausheben möchten. Auffallen ist das Motto! Und das beste: wenn man will, kann man jeden Tag eine andere Uhrenfarbe tragen - passend zum Outfit.

Ob für Mann oder Frau, die Modelle gibt es in ganz unterschiedlichen Variationen und Größen und sind so designed, dass sie an jedem Handgelenk gut aussehen.

WUNDERWEIB stellt Ihnen die tollen bunten Plasikuhren vor.

Kategorien: