Trend-Comeback des Poloshirts

poloshirt comeback

Foto: Getty

Hallo Spießer-Teil, willkommen zurück!

Moment mal?! Dich kennen wir doch noch...! Das Poloshirt feiert 2015 sein Revival - und katapultiert uns gedanklich zurück in unsere Kindheit. Herrlich dieser Trend mit Nostalgie-Faktor...

Was früher als das totale Spießer-Teil galt, mausert sich 2015 zum absoluten Überraschungs-It-Piece. Und mal ehrlich, so richtig hätten wir auch nicht damit gerechnet. Doch bereits letztes Jahr kristallisierte sich auf einigen Laufstegen der Designer heraus: Poloshirts sind wieder da! Uns freut’s, denn neu interpretiert lässt sich der Klassiker der Oberteile wunderbar kombinieren.

Ursprünglich von Lacoste für Polo-Turniere designt, lässt sich das Shirt mit Ärmeln und Kragen heute aber auch schick statt sportlich stylen. Besonders schön: Einfach mal ein Poloshirt in Rock oder Shorts stecken und leicht rauslupfen lassen. Das gibt dem sonst so spießigen Oberteil einen lässigen Look.

Trauen Sie sich auch an gestreifte Modelle ran. Sie werden überrascht sein, wie gut sich die Muster mit ihrem Style vertragen. Unsere Lieblingsmodelle: Poloshirts mit aufregenden Farbverläufen, kleinen Allover-Mustern und Schwarz-Weiß-Streifen.

Styling-Tipps fürs Poloshirt

Den Spießer-Charakter wird das Poloshirt auch in dieser Saison nicht los. Daher sollte man mit lässigen Kombipartner und Styles gegenhalten:

  • große Statement-Ketten
  • Polohemd in den Bund stecken
  • Röcke kombinieren
  • Schlaghosen (es leben die 70er)
  • Ethno-Ohrringe
  • Polo-Knöpfe aufknöpfen - wirkt cooler

Übrigens: Finger weg von eng anliegenden Perlenketten! Sorry, nichts gegen den feinen Halsschmuck, aber der coole Spießer-Look sollte wohldosiert sein. Was in den 80ern bei den Poppern noch angesagt war, darf heute etwas moderner daher kommen. Trauen Sie sich also auch mal rechts und links des Styling-Wegs nach coolen Kombis zu gucken. Das Polohemd verträgt's garantiert.

Kategorien: