Trendige Einkaufstaschen mit Farbverlauf selbermachen

einkaufstaschen selbermachen

Foto: deco&style

Stylisch in den Supermarkt

Jute-Beutel und Dip-Dye liegen total im Trend. Kombinieren Sie doch einfach beides und fertig sind diese coolen Einkaufstaschen! So einfach geht es.

Das brauchen Sie für die Einkaufstaschen:

  • fester Canvasstoff 75 x 45 cm
  • Textilfärbemittel (Bastelladen)
  • Lederriemen, 45 cm lang, 2 cm breit
  • 8 Nieten (Kurzwarenabteilung/Bastelladen)
  • Maßband
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine und passendes Nähgarn
  • Eimer und Wasser zum Färben
  • Loch/Nietenzange
  • Hammer

Und so einfach geht's:

1. Stoff mit den Maßen 75 x 45 cm zuschneiden. Stoff quer vor sich hinlegen, die lange Kante nach oben, die später zur Öffnung wird.

2. Die lange Kante doppelt einschlagen und im Steppstichsäumen.

3. Den Stoff mittig rechts auf rechts auf eine Größe von B37 x H45 cm falten und die unteren Ecken mit der Schere etwas abrunden.

4. Boden- und Seitennaht absteppen.

5. Zum Färben die Tasche erst ca. 10 Minuten ganz in die eine Textilfarbe tauchen, dann den unteren Teil etwas länger (ca. 15 Minuten) in die andere, am besten dunklere, Farbe tauchen. Gut auswaschen und trocknen lassen.

6. Für die Henkel Lederriemen an der Tasche befestigen, diese mit jeweils zwei Nieten an jedem Ende fixieren.

Kategorien: