Trendy Styling-Tipps fürs weiße T-Shirt

weisses t shirt styling trend poppy delevingne
Stil-Ikone Poppy Delevingne trägt das weiße T-Shirt mit gekrempelten Ärmeln zur Blümchen-Shorts. Um dem Look mehr Form zu geben, tuckt das Model ihr Shirt in den Bund - das zaubert Taille!
Foto: Getty Images

Mit diesen Styling-Tipps wird das weiße T-Shirt zum Trendteil

Weiße T-Shirts sind nett. Mehr aber nicht? Denkste! Wir verraten die coolsten Styling-Tipps, die den Baumwoll-Klassiker zum absoluten Trendteil machen.

Aus den Trikotleibchen der Matrosen entstand nach dem Zweiten Weltkrieg das erste T-Shirt. Ab den 50er Jahren trug Mann es. Und erst die 60er brachten die modische Emanzipation. Das T-Shirt wurde zum Globalplayer in Unisex. Alles war erlaubt: gebatikt, bedruckt, customized oder mit netten Prints verziert. Und heute? Stehen wir besonders auf den Klassiker in Weiß!

Und dazu? Jeans und Sneaker sind für viele die Lieblingskombi zum T-Shirt. Klar, Mode soll tragbar sein. Damit es aber trotzdem nicht langweilig wird, sind Eye-Catcher-Teile die perfekte Kombi zum weißen T-Shirt. Hübsche Streetstyle-Looks und Styling-Tipps zeigen wir in der Galerie oben - Shopping-Merkmale für das perfekte weiße T-Shirt gibt's hier ...

Daran erkennen Sie ein gutes T-Shirt:

1. Das Bündchen: Wählen Sie ein Modell mit glatten, verstärkten bzw. doppelt gesteppten Säumen. Auch auf den Ausschnitt achten: Ein Ausschnitt mit Bündchen leiert nicht so schnell aus.

2. Die Form: Ärgerlich, wenn das Shirt schon nach zwei, drei Wäschen schlabberig wirkt. Dehnen Sie das Shirt darum schon vor dem Kauf mit der Hand, und lassen Sie es wieder los: Jetzt sollte es seine Ursprungsform haben. Ist es verzogen, lieber Finger weg!

3. Die Nähte: Je enger die Naht gesteppt ist, desto besser. Außerdem sollten keine Fäden überstehen. In besonders guten Shirts ist an den Schultern ein Extraband eingenäht, damit sich die Form nicht verzieht.

4. Das Material: Baumwoll-Jersey - so kühlend und leicht! Der ideale Stoff nicht nur für den Sommer. Schön edel wirkt das Shirt, wenn das Material glatt und feinmaschig ist und dazu zart glänzt. Vorsicht bei der Wäsche: Nur bei 30 Grad waschen, sonst läuft das Shirt meist ein.

Kategorien: