Trennkost Tabelle: Alles essen, in der richtigen Kombination!

trennkost tabelle
Die Trennkost Tabelle ist in drei Gruppen eingeteilt: die Eiweiß-Gruppe, die Kohlenhydrat-Gruppe und die neutrale Gruppe.
Foto: iStock

Trennkost-Diät

Schlank mit der Trennkost Tabelle: Kohlenhydrat- und eiweißreiche Lebensmittel werden getrennt voneinander gegessen und mit neutralen Nahrungsmitteln kombiniert.

Trennkost heißt, Kohlenhydrate und Eiweiß dürfen nicht zusammen gegessen werden, sondern nur in Kombination mit neutralen Lebensmitteln. Aber welche Lebensmittel gehören zu welcher Gruppe? Unsere Trennkost Tabelle verrät es Ihnen.

Kalorienzählen und kompliziertes Abwiegen gibt es bei der Trennkost nicht. So lange Sie sich aus den Lebensmitteln der Trennkost Tabelle bedienen und diese richtig miteinander kombinieren.

Alle Lebensmittel werden in drei verschiedene Gruppen eingeteilt: die Eiweiß-Gruppe, die Kohlenhydrat-Gruppe und die neutrale Gruppe. Kohlenhydrate und Eiweiße dürfen dabei nicht zusammen auf dem Teller landen, aber nach Belieben mit neutralen Speisen kombiniert werden. Der Grund: Eiweiß und Kohlenhydrate werden unterschiedlich verdaut. Dadurch kann unser Stoffwechsel nicht richtig arbeiten. Trennen wir die Speisen jedoch konsequent, geben wir ihm die Chance, auf Hochtouren zu arbeiten.

Kombinieren Sie als aus der Trennkost Tabelle - und die Pfunde purzeln ganz von allein.

Die Trennkost Tabelle

Neutrale Lebensmittel

Fleisch/Wurst rohes Fleisch (Tatar, Carpaccio), rohe und geräucherte Wurstwaren

Fisch roher Fisch (z. B. Matjes, Austern) und geräucherte Sorten (Räucherlachs, -forelle)

Fette Butter, Margarine, Pflanzenöle, Eigelb, Mayonnaise

Milchprodukte Käse über 50 % Fett, Sauermilchprodukte (Joghurt, saure Sahne)

Weißkäse (Mozzarella, Quark, Frischkäse)

Gemüse alle Sorten (roh oder gegart) außer gekochten Tomaten, sie gehören zur Eiweißgruppe

Früchte & Nüsse alle Nüsse und Kerne (außer Erdnüssen), Mohn, Heidelbeeren, Oliven

Kohlenhydrate

Teigwaren Brot und Brötchen, Getreide (Körner, Haferflocken), Reis, Quinoa (Getreide), Roggen, Hirse, Gerste, Dinkel, Knäckebrot, Schwarzbrot

Früchte Äpfel (süße Sorte), Bananen, Orangeat, Trockenfrüchte, Zitronat

Gemüse Kartoffeln, Süßkartoffeln, Zuckermais, Schwarzwurzeln

Milchprodukte Käse über 50 % Fett, Sauermilchprodukte (Joghurt, saure Sahne)

Süßes Konfitüre, Sirup, Honig, Zucker

Beilagen wie Nudeln, Reis, Wildreis, Couscous, Polenta

Sonstiges Puddingpulver, Kartoffelstärke

Getränke Bier, Malzbier, fruchtiger Wein, Birnendicksaft, Apfeldicksaft

Eiweiß

Fleisch/Wurst alle Sorten (Schwein, Rind, Lamm, Geflügel, Wild), gegarte Wurstwaren (Mortadella, Bierschinken, gekochter Schinken)

Fisch alle gegarten Sorten, Meeresfrüchte (z. B. Muscheln, Garnelen, Flusskrebsfleisch) Eier ganze Eier, Eiweiß (Eigelb ist neutral)

Milchprodukte Milch, alle Käsesorten unter 50 % Fett

Soja alle Produkte (Sojamilch, -wurst), Tofu

Früchte alle Beeren (außer Heidelbeeren), Kern- und Steinobst (z. B. saure Äpfel, Birnen, Aprikosen, Pflaumen), Zitrusfrüchte (z. B. Orangen, Grapefruits, Zitronen), exotische Früchte (z. B. Ananas, Melonen, Papaya, Mango)

Getränke Fruchtsäfte, Früchtetees, Rotwein, Weißwein, Sekt

Kategorien: