Treu oder untreu? Die Finger zeigen es!

treue finger h
Wie treu wir sind, verrät angeblich die Länge unserer Finger.
Foto: iStock

Der Unterschied zwischen Zeige- und Ringfinger verrät uns

Ob wir treu sind oder eher zu Untreue neigen, können wir an der Länge unserer Finger erkennen. Den unglaublichen Zusammenhang haben britische Forscher entdeckt.

Es ist echt unglaublich, aber laut ein paar Forschern können wir tatsächlich an unseren Fingern erkennen, ob und wie sehr wir zur Untreue neigen! Ob wir von einer Affäre in die nächste stolpern oder schon seit 20 Jahren verheiratet sind, liegt demnach an der Menge ans Testosteron, die wir als Fötus im Mutterleib abgekriegt haben.

Doch welche Finger genau verraten nun unseren Treue-Typ ? Es sind der Zeige- und der Ringfinger.

Forscher der Universitäten von Oxford und Northumbria haben im Magazin "Biology letter" eine Studie veröffentlicht, in der sie erklären: "Je kürzer der Zeigefinger im Verhältnis zum Ringfinger ist, umso höheren Testosteronwerten war die Person wahrscheinlich im Mutterleib ausgesetzt."

Mehr Testosteron bedeutet einen größeren Hang zu Untreue. Dieser Zusammenhang ist aus früheren Forschungen bekannt und gilt für Männer genauso wie für Frauen.

Für die Studie befragten die Forscher 575 Nordamerikaner und Briten zu ihrer Einstellung zu Sex ohne Verpflichtungen. Anschließend sahen sie sich die Aufnahmen der Hände von gut 1300 Briten an.

Die Forscher warnen allerdings davor, nur aus der Länge der Finger ein Urteil zur Treue eines Menschen zu schließen. Schließlich werde das menschliche Verhalten auch noch durch viele andere Faktoren beeinflusst.

Weiterlesen: Darf ich mich in einen verheirateten Mann verlieben?

Kategorien: