Trotz Plus-Size: Ich trag jetzt alles, was ich will

plus size warum nicht artikel
Warum nicht das tragen, was man mag, weil man dick ist
Foto: Alamy

Wer bestimmt eigentlich, was eine Frau mit Kurven tragen darf und was nicht?

Viele Jahre haben sich Plus-Size-Frauen nicht für Mode interessiert. Warum? Weil sich die Modeindustrie nicht für sie interessiert hat. Genauso ging es mir auch sehr lange. Warum in die Geschäfte gehen, wenn es sowieso nichts in meiner Größe gibt?

Schöne Plus-Size-Mode von der Stange gibt es noch nicht so lange. Zum Glück hat sich da einiges getan. Früher strömten dicke Frauen zuhauf in Ulla Pöpken Filialen. Das ist heute nicht mehr nötig. H&M, C&A oder Mango: Fast alle großen Ketten haben inzwischen Plus-Size Mode auf dem Schirm.

Aber die Probleme bleiben: Was steht mir; was kann ich tragen; was ist in Größe 48 tragbar? Viele Frauen, die aussehen wie ich (klein und breit) , tuen sich schwer bei der Auswahl. Oft landen wir trotz mehr Vielfalt immer wieder bei schwarzen langen Pullis, die über Strumpfhosen oder Leggings getragen werden (mein ehemaliges Standard-Outfit).

Aber warum eigentlich? Wer bestimmt eigentlich, dass ich die Kleidung, die ich schön finde, mit Übergewicht nicht tragen kann?

Was ich früher nie getragen hätte:

Oberteile, die aus Versehen hochrutschen könnten und einen Mini-Spalt von meinem Bauch zeigen.

Jeans: Weil Jeans einfach das schwierigste Kleidungsstück in Plus-Size-Größen sind. Sie müssen sitzen und das tun sie leider meistens nicht in Größe 48.

Alles, was ein bisschen sexy ist. Weil sexy und dick in meinem Kopf überhaupt nicht zusammenpasste.

Doch dann begann die Mode irgendwann sich auch für dicke Frauen zu interessieren. Erste Plus-Size-Modebloggerinnen wurden berühmt. Und ich war fasziniert. Und mit den Looks, die sie präsentierten, wuchs auch mein Wunsch mich aufregender anzuziehen. Und die Angst davor, was Leute darüber denken könnten, wenn ich einen Rock ohne Strumpfhose oder ein Top ohne Ärmel trage.

Heute ist es für mich ganz normal, dass ich mich wie alle anderen jungen Frauen auf der Straße anziehe. Skinny-Jeans kein Problem, enge Kleider oder High Heels: Heute habe ich keine Angst mehr vor Kleidung, weil ich weiß, dass ich mit meiner Lust an Mode als Plus-Size-Frau nicht allein bin.

Kategorien: