Udo Jürgens: Tränen und Gänsehaut bei „Mein Star des Jahres“

udo juergens
Kaum zu glauben: Udo Jürgens wird in wenigen Tagen 80 Jahre alt
Foto: Mein Star des Jahres

Emotionaler Moment

Zweifelsohne war Udo Jürgens Auftritt bei der Verleihung des „Mein Star des Jahres“-Musikpreises ein absoluter Höhepunkt. Professionell, charmant und kein bisschen altersschwach sorgte er für einen Gänsehaut-Moment.

Dabei war er es, der zunächst um Fassung ringen sollte.

Bauer Media Group Chefredakteur Uwe Bokelmann erinnerte an sein erstes Treffen mit dem deutschen Weltstar.

„Ich war ein junger Journalist und völlig aufgeregt vor dem ersten Treffen“, erklärte Bokelmann, der seitdem zu einem Freund von Udo Jürgens geworden ist. Doch anstelle eines unterkühlten Interviews in Backstage-Bereichen oder Hotel-Zimmern, nahm Udo Jürgens den damals jungen Journalisten mit auf einen Markt an einen Bratwurststand, wo der Weltstar seinem gegenüber die Nervosität nahm.

Es folgten weitere Erinnerungen und weitere liebe Worte eines Freundes.

Kein Wunder, dass Udo Jürgens darauf mit feuchten Augen die Bühne betrat.

Er gewann den Preis für das beste Album 2014.

Dabei erklärt Udo Jürgen, dass er sich entgegen dem Albumtitel „Mitten im Leben“ mit 79 Jahren natürlich eher auf „der Zielgeraden“ des Lebens befindet.

Ein schweres Schlucken geht durch das Publikum. Dennoch ist sein gesamtes Auftreten wenige Tage vor seinem 80. Geburtstag (30.September) fest und entschlossen und kaum anders, als noch vor zehn, 20 oder 30 Jahren.

Und auch Udo selbst denkt gar nicht daran, auf jener Zielgeraden auch nur einen Schritt langsamer zu werden. Gänsehaut im Publikum. Als er sich dann an den Flügel setzte und den nachdenklichen Song „Bis ans Ende meiner Lieder“ anstimmte, gab es für viele Gäste kein Halten mehr. Tränen flossen angesichts der emotionalen Stimmung.

Udo Jürgens bei "Mein Star des Jahres 2014":

[object Object]

Kategorien: