UGG-Boot: Jetzt ist er mit neuem Design zurück

ugg boots
Neues Design: Der Ugg-Boot erfindet sich neu
Foto: PR

"Die sind ja sooooooo gemütlich", "Sie halten soooooo schön warm"; Ugg-Boots haben angeblich eine Menge Vorteile. Mir haben sie sich allerdings nie erschlossen. Warum beim Design Abstriche machen, nur damit der Fuß warm ist. Wie meine Freundin neulich sagte: "Es gibt doch auch schöne Winterschuhe."

ABER ... und jetzt kommt das große Aber: Auch ein All-Time-Favorit wie der Ugg-Boot muss sich ab und zu verändern. Und deshalb bringt Ugg in der 37-jährigen Geschichte jetzt die Stiefel in einem neuen Design in der limitierten Kollektion Classic Luxe auf den Markt. Und die - muss auch ich zugeben - sehen gar nicht so schlecht aus. Etwas dezenter, nicht mehr ganz so klobig und vor allem nicht mehr das offensichtliche Ugg-Design.

Und trotzdem halten die neuen Stiefel vermutlich genau so warm und sind genauso bequem wie der Klassiker. Rostbraun, Grautöne und verspielte Details sorgen für frischen Wind im Hause Ugg und lassen selbst mich noch einmal über den Teenie-Stiefel mit fragwürdigem Image nachdenken. Vielleicht stapf ich ja doch im Winter mit einem Ugg-Boot durch den Schnee.

Zu kaufen gibt es die Modelle im Onlineshop uns ausgewählten Geschäften. Sie liegen zwischen ca. 230 und 300 Euro.

Kategorien: