Undone Style: Jetzt pfeifen wir aufs Haare kämmen

undone hair drew barrymore artikel
Drew Barrymore mit verwuschelten Haaren
Foto: Getty Images/Istock

Einfach mal Fünfe gerade sein lassen und ungekämmt aus dem Haus: Das liegt jetzt im Trend! Endlich kein Ziepen mehr - der Undone Look ist total angesagt. Und Promis wie Drew Barrymore machen es vor.

Hey, Babe, take a walk on the wild side - und dabei gilt: Je strubbeliger die Haare desto besser. Denn oftmals denken wir morgens vorm Spiegel: Wow, was für ein Volumen oder huch, woher kommt denn die schöne Naturwelle. Warum dann glatt kämmen oder Haare waschen. Einfach nur ein bisschen durchwuscheln und schon kann es losgehen.

Um sich den Undone Look der Stars zu zaubern, gibt es ein paar Tricks: Wer sich abends die Haare wäscht, ist klar im Vorteil. Einfach vorm Schlafen mit feuchten Haaren ins Bett und die strubbeln sich ganz von selbst zurecht. Am nächsten Morgen ein bisschen mit Haarwachs (Swiss-O-Par, 100 ml, ca. 2 Euro) in die Haare kneten und fertig ist der perfekte Lässig-Look.

Für den extra Strubbel-Style: Seasalt-Spray (Tony&Guy, 75 ml, ca. 7 Euro) hilft einen wirklich lässigen Undone-Style zu zaubern. Einfach ins nasse Haar sprühen. Das Haar etwas kneten und so leichte Wellen mit ganz viel Textur kreieren.

Übrigens: Seasalt Spray kann man sich auch günstig und einfach selbst machen. Einfach eine Tasse mit lauwarmem Wasser, ca. 2 Teelöffel Conditioner und einem kleinen Klecks Haargel in einer Sprühflasche mischen. Dazu ca. 1-3- Teelöffel Meersalz geben. Das Ganze gut schütteln und warten bis sich die Salzkörner aufgelöst haben. Fertig ist das selbstgemachte Sea Salt Spray!

Kategorien: