Unfassbar: 7-Jähriger werden 202 falsche Zähne entfernt

maedchen falsche zaehne
In einer zweistündigen Operation wurden einem kleinen Mädchen aus Indien 202 falsche Zähne entfernt.
Foto: iStock/ Symbolbild

Kleines Mädchen klagte über Zahnschmerzen

Ein sieben Jahre altes Mädchen aus Indien klagte über starke Zahnschmerzen. Was dann entdeckt wurde, schockierte selbst ihren Arzt.

Als ihre kleine sieben Jahre alte Tochter über starke Zahnschmerzen und angeschwollenes Zahnfleisch klagte, ging eine Mutter aus dem indischen Gurgaon sofort mit ihr zum Zahnarzt. Bei der Untersuchung entdeckte der behandelnde Arzt Dr. Ajoy Roychoudhary etwas Unfassbares. Im Mund des Mädchens befanden sich 202 falsche Zähne.

Grund dafür war offenbar eine Fehlbildung der Zahnkeime. Diese sogenannten Odontome sind gutartige Tumore, die aus Zahnhartsubstanzen bestehen und vermehrt bei Kindern auftreten, wenn die Zähne beginnen, sich zu entwickeln.

Wie der britische Mirror berichtet, sagte der Leiter der Abteilung der Mund- und Gesichtschirurgie des All India Institute of Medical Science (AIIMS) in Delhi über seine Entdeckung: "Es war schockierend eine solch komplexe Situation im Mund eines minderjährigen Kindes vorzufinden." Einige fehlgebildete Zähne im Mund eines Kindes seien nichts Ungewöhnliches. Aber "202 von ihnen im Mund einer Siebenjährigen zu finden, ist schockierend und unsere oberste Priorität war es, sie zu entfernen."

Das kleine Mädchen musste sich einer zweistündigen Operation unterziehen, die in einem solchen Extremfall mit einem hohen Risiko verbunden war. Obwohl Dr. Ajoy Roychoudhary den Eingriff selbst als relativ unkompliziert beschrieb, hätte auch nur ein einziger Fehler zu bleibenden Schäden im Kiefer führen können. Glücklicherweise verlief die Operation genau wie geplant. Das Mädchen konnte nach der Entfernung der 202 falschen Zähne bereits wieder essen. Nach Aussage ihrer Ärzte wird sie ein ganz normales Leben führen können.

Kategorien: