Schwanger werdenUnregelmäßiger Zyklus? So kannst du trotzdem schwanger werden!

schwanger werden trotz unregelmäßigem Zyklus
Ja, man kann auch mit einem unreglmäßigen Zyklus schwanger werden
Foto: iStock

Schwanger werden, wenn der Zyklus unregelmäßig ist, ist oftmals mit großen Schwierigkeiten verbunden. Mit diesen Tipps könnt ihr trotz Zyklusproblemen schwanger werden:

Ein unregelmäßiger Zyklus kann für Frauen bei dem Versuch schwanger zu werden, zum echten Problem werden. Während andere Frauen genau ausrechnen können, an welchen Tagen sie fruchtbar sind und schwanger werden können, ist es mit einem unregelmäßigen Zyklus beinahe eine Sache der Unmöglichkeit, zu planen. Grundsätzlich besteht jedoch kein Grund zur Beunruhigung, denn auch mit einem unregelmäßigen Zyklus kann man ganz normal schwanger werden. Wer sich Stress macht und unnötig unter Druck setzt, verringert eher noch die Chancen, schwanger zu werden. Deshalb besser gaaaaanz entspannt bleiben und sich unsere Geheimtipps durchlesen:

Ovulationstest

Eine Möglichkeit, sich die fruchtbaren Tage anzeigen zu lassen, ist ein Ovulationstest. Ein solcher Test misst die Konzentration eines bestimmten Hormons im Blut, das für den Austritt der reifen Eizelle aus dem Eierstock verantwortlich ist. Dieser Zeitpunkt, zu dem man besonders fruchtbar ist, wird von dem Ovulationstest angezeigt. 

Video: Schneller Schwanger werden - durch Sex zum richtigen Zeitpunkt

 

Mönchspfeffer

Ein Geheimtipp, auf den viele Frauen schwören, ist die Einnahme von Mönchpfeffer mit Folsäure. Mönchspfeffer, den es in jeder Drogerie gibt, ist eines der meist verordneten Heilmittel in der Gynäkologie. Das Mittel stimuliert die Produktion von Östrogenen und stabilisiert den Zyklus.

Hormonpräparate

Für alle, die es sehr eilig gaben, gibt es auch Hormonpräparate, die eine Eizellreifung an den Eierstöcken auslösen soll. Solche Präparate bewirken die Ausschüttung von Hormonen, die den Eisprung auslösen. Die Einnahme von Hormonpräparaten ist allerdings mit Nebenwirlungen wie Kopfschmerzen, Schwindel und Magen-Darm-Beschwerden verbunden. Zudem kommt es nach einer Anwendung vermehrt zu Mehrlingsgeburten.

Kategorien: