Unterarmstütz: Bauch weg dank Plank

unterarmstuetz plank
Die Plank - zu deutsch Unterarmstütz - ist eine besondere Form des isometrischen Trainings.
Foto: iStock

Bauch weg Übungen

 

Wie kann etwas, das so einfach aussieht, so anstrengend sein? Und auch noch Spaß machen? Ganz einfach: Wir schnappen uns unsere Freunde und machen mit - bei der 30 Tage Plank Challenge.

Jeden Tag eine Plank - das sollte zu schaffen sein. Zuerst 20 Sekunden, dann 40 Sekunden und später 3 Minuten - der Unterarmstütz ist das Geheimnis eines flachen Bauchs. Vorsicht: So einfach die Übung auch aussieht, so viel kann man innerhalb kürzester Zeit falsch machen. Achten Sie darauf, dass der Körper während der gesamten Übungsausführung angespannt ist. Der Rücken darf weder durchhängen, noch soll sich der Po nach oben schieben.

Der Unterarmstütz ist aus dem Yoga entstanden , trainiert zahlreiche Muskelgruppen und verbessert die Haltung. Das Tolle: Planking wird nicht langweilig. Es gibt zahlreiche Übungsausführungen, die immer wieder neue Muskelgruppen in den Fokus rücken. So trainiert der seitliche Unterarmstütz die seitliche Bauchmuskulatur und die Spiderman Plank die Taille.

Wir fangen schon einmal an zu üben und sagen: Auf die Plätze, fertig, planking!

Kategorien: