Unterschätztes Beauty-Tool? Die Zahnbürste!

beauty tool zahnbuerste
Mit der Zahnbürste nur die Zähne putzen? Klar, aber das Beauty-Tool kann noch viiieeel mehr ...
Foto: iStock

8-in-1-Produkt: Was die Zahnbürste noch alles kann

Bei einigen Beautyprodukten ist Schnappatmung beim Blick auf den Preis vorprogrammiert. Ganz anders: Die Zahnbürste! Denn die schenkt uns nicht nur ein strahlendes Lächeln, sondern kann noch viel mehr für unsere Schönheit tun!

Alles was Sie für diese Beauty-Tricks brauchen? Eine (neue) Zahnbürste!

Zahnbürste trennt Wimpern

Fliegenbeine können Sie mit einem angefeuchteten Kämmchen, ausgedienten Tuschbürstchen oder einer Zahnbürste trennen. Einfach damit zickzack durch die Wimpern fahren. Bei wasserfester Mascara: Q-Tip mit Entfernerlotion tränken, Wimpern betupfen und bürsten.

Feines Haar voll gebürstet

Feine Haare beim Trocknen immer gegen die Wuchsrichtung föhnen, dabei mit den Fingern straff halten und in Form bringen. Anschließend am Ansatz mit einer neuen und trockenen Zahnbürste gegen den Strich bürsten. Dadurch stellen sich die Haarschuppen auf, die Haare gehen auf Abstand, und der Ansatz wirkt so voller mit mehr Volumen .

Volle Lippen dank Zahnbürste

Mit einer weichen Zahnbürste können Sie auch Ihre Lippen pflegen. Einfach sanft damit abbürsten. Das entfernt abgestorbene Hautschüppchen und fördert die Durchblutung und Nährstoffzufuhr. Sowohl die Bürste als auch Ihre Lippen sollten dabei trocken sein, denn feuchte Lippen lassen sich zu leicht verletzen. Wenn Sie danach noch etwas Bienenhonig auftragen, ist alles wieder samtweich.

Geheim-Tipp für perfekte Augenbrauen

Keine Zeit zum Zupfen und Schminken? Tupfen Sie etwas Haargel auf eine Zahnbürste, und streichen Sie die Brauen nach oben. So sind die Härchen gebändigt, und das Auge wird optisch geliftet.

Zahnbürste-Trick gegen gelb verfärbte Fingernägel

Fingernägel, die durch dunklen Nagellack oder Rauchen vergilbt und fleckig sind , macht Zahnweiß-Creme wieder schön hell. Mit der Zahnbürste einmal pro Woche eine Minute einmassieren. Danach abspülen, abtrocknen und eincremen. Klappt auch mit einem alten Hausmittel: 1 Päckchen Backpulver mit etwas Wasser zu einem Brei verrühren, mit alter Zahnbürste auf die Nägel streichen und ein paar Minuten einwirken lassen. Mit lauwarmem Wasser abspülen. Vorgang am nächsten Tag wiederholen. Danach Hände immer gut eincremen.

Ansatz nachfärben mit der Zahnbürste

Wie kaschiere ich einzelne graue Strähnen? Für ein natürliches Ergebnis die Coloration mit einer Zahnbürste nur direkt auf die ergrauten Partien pinseln. Einfacher geht's nicht!

Haarbürsten: Sauber dank Zahnbürste

Etwa alle 2 bis 3 Wochen sollten Sie Ihre Haarbürste gründlich waschen. Das heißt, mit einem milden Shampoo behandeln. Eine ausgediente Zahnbürste sorgt zwischen den Borsten für Sauberkeit. Die Bürste anschließend mit der Benutzerseite nach unten zum Trocknen auf ein Handtuch legen.

Kategorien: