Unwetter: Auf die Hitze folgen Wirbelstürme

unwetter wirbelstuerme
Über Deutschland braut sich nach der Hitze ein Unwetter mit Wirbelstürmen zusammen.
Foto: iStock

Nach der Wärme kommen Wirbelstürme

Der Sommer ist von kurzer Dauer: Nach der aktuellen Hitze sind sogar Wirbelstürme angesagt! Diese Gebiete sind besonders vom Unwetter betroffen.

Kaum ist der lang ersehnte Sommer da, ist auch schon wieder ein Ende in Sicht: Nach starker Hitze am Mittwoch folgen gefährliche Unwetter ab Donnerstag. Die Wärme endet mit einem großen Knall: In großen Teilen Deutschland werden zum Ende der Woche schwere Gewitter erwartet. Jetzt warnen Wetterexperten sogar vor Wirbelstürmen.

Besonders gefährdet für Wirbelstürme sind ab Donnerstag folgende Gebiete: In Stade, Dithmarschen, Nordfriesland, Rotenburg, Cuxhaven, Steinburg, Osterholz, Bremen kann es zu Tornados kommen.

Auch Köln und Frankfurt drohen am Donnerstag starke Gewitter, während das Wetter in Berlin weitgehend stabil bleiben soll.

Aufgrund starker Schwankungen ist die Wetterlage aktuell generell schwierig einzuschätzen. Experten sprechen bereits vom Schaukelsommer 2016 . Bewohner der betroffenen Gebiete sollten sich beim Deutschen Wetterdienst immer wieder über aktuelle Unwetterwarnungen informieren.

Weiterlesen:

Wichtig: Verhaltensregeln bei Gewitter

Was mit dem Körper passiert, wenn man von einem Blitz getroffen wird

(ww4)

 

Kategorien: