Unwetterwarnung in ganz Deutschland: Hier solltest du das Haus nicht verlassen

unwetter artikel
Auch heute drohen wieder heftige Unwetter in Deutschland
Foto: Istock

Das Tief über Deutschland lässt uns nicht zur Ruhe kommen. Hier kracht es heute wieder gewaltig.

Das Wetter spielt verrückt: In vielen deutschen Landkreisen herrscht wieder Unwetterwarnung. Und die solltest du ernst nehmen, denn es droht tatsächlich Lebensgefahr. Schon jetzt gab es in Bayern 5 Todesopfer und mehrere Verletzte.

So sieht das Wetter in deiner Region aus:

Nordrhein-Westfalen

In weiten Teilen Nordrhein-Westfalens gelten immer noch Unwetterwarnungen. Heftige Gewitter und Hagel mit Starkregen mit bis zu 20 Litern pro Quadratmeter werden erwartet. Auch in der Nacht zu Freitag gewittert es weiter. Außerdem bildet sich Nebel mit Sichtweiten mit unter 150 Metern.

Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen

Hier sieht es ähnlich wie in NRW aus. Es drohen starke Gewitter, Regen und Hagel. Betroffen sind die Landkreise Grafschaft Bentheim, das Emsland, Vechta, Osnabrück, Diepholz, Minden-Lübbecke, Oldenburg, Cloppenburg und Nienburg. Hier sollten Bewohner besonders vorsichtig sein. Nachts werden die Gewitter weniger und Nebel kann stelleweise für schlechte Sicht sorgen. Die feucht-warme Luft bleibt auch am Freitag.

Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Hier ziehen am späten Nachmittag Gewitter auf. Auch für den Osten gelten Unwetterwarnungen. Örtlich gilt, dass man sich vor großen Hagelkörnern in Acht nehmen soll. In der Nacht zum Freitag wird es besser. Die Gewitter hören auf. Am Freitagmorgen regnet es allerdings weiter.

Bayern

Der Osten Bayerns ist immer noch sehr gefährdet. Hier kann es zu starken Regenfällen und unwetterartigen Gewittern kommen. Hier sollten Menschen ihre Häuser bei Unwettern nicht verlassen. In den überschwemmten Gebieten drohen ebenfalls neue Regenfälle. Die Kreise Bayreuth, Cham, Ingolstadt, Rottal-Inn und Landshut sind besonders gefährdet.

Auch in allen übrigen Teilen Deutschlands kann es zu Gewittern und Regen kommen. Hier ist die Gefahr durch Starkregen und Hagel nicht so heftig wie in den bereits genannten Regionen.

Kategorien: