Upcycling: Aus einer Eisenbahn wird ein Memoboard

memoboard selbermachen

Foto: deco&style

Keine Termine mehr vergessen:

Ein cooles Memoboard für die ganze Familie: Aus alten oder neuen Eisenbahnschienen gebastelt ist diese Wandtafel überall ein Hingucker.

Das brauchen Sie für das Memoboard:

  • dünne MDF Platte 44 cm Durchmesser
  • Tafellack
  • Lackrolle
  • 8 Eisenbahnschienen (z. B. von BRIO)
  • Heißklebepistole und Heißkleber
  • Holzeisenbahn
  • Klebehaken
  • Kreide
  • Band

Und so einfach geht's:

1. MDF-Platte im Durchmesser von 44 cm zuschneiden (auch im Baumarkt möglich).

2. Den Tafellack mit der Lackrolle auf die Platte auftragen. Trocknen lassen.

3. Die Eisenbahnschienen mit Heißkleber am Rand befestigen.

4. Die Eisenbahn ebenfalls mit Heißkleber auf die Schienen kleben. Dafür nur wenige Tropfen auf die Räder geben.

5. Klebehaken am oberen Rand befestigen, um das Memoboard an die Wand hängen zu können.

Tipp: Wenn man mag, kann man ein Stück Band zuschneiden (etwa 50 cm) und die Kreide daran befestigen. Am anderen Ende des Bandes auch einen Knoten machen und das Band zwischen zwei Schienen klemmen.

Kategorien: