Upcycling: Einfachen Hocker schnell verschönern

anleitung hocker

Foto: deco&style

Deko-Special Bravo Girl!

Pimp your Room: Mit dieser DIY-Idee kannst Du Deinem alten Hocker einen neuen, coolen Look verpassen. Was Du brauchst? Wir verraten es Dir!

Das brauchst Du für den Hocker:

  • 2 Hocker (Marius von Ikea, ca. 3,99 €)
  • Malerkrepp
  • mintfarbenes Lackspray (von MontanaColors, Serie 94er, R-V145 Verde Erasmus und R-V164 Rosa Tokyo über www.mtn-shop.de, ca. 3,70€)
  • Universal-Kleber (z. B. Pattex)
  • 2 Langspielplatten (Second Hand Laden, ca. 0,50 €)
  • Schraube (hier M4 ca. 5 cm lang plus Mutter)
  • Metallsäge
  • Zeitungspapier für die Arbeitsfläche
  • Schraubendreher

Und so einfach geht's:

1. An einem der beiden Hocker die Beine um 8 cm kürzen.

2. Die Beine in gewünschter Länge abkleben, z. B. hier bei 7 und 12 cm. Die Fläche, die nicht besprüht werden soll, mit Zeitungspapier abdecken.

3. Die Füße farbig ansprühen, trocknen lassen und Malerkrepp und Zeitungen entfernen.

4. Die Beine nach Herstellerangaben zusammenstecken. Die Oberseite der Beine mit Kleber bestreichen, die Schallplatte auflegen und die Schraube von oben durch die Platte und durch die bestehenden Löcher der Hockerbeine stecken. Von unten mit der Mutter gegenschrauben.

Tipp: Um mehr Stabilität des Tisches zu erhalten, mehrere Schallplatten verwenden oder eine Holzscheibe im Durchmesser der Schallplatte unterlegen.

Kategorien: