Uschi Glas: "Endlich bin ich von Herzen glücklich"

uschi glas gluecklich h
Eine späte, aber tiefe und innige Liebe: Schauspielerin Uschi Glas mit ihrem Ehemann, dem Unternehmer Dieter Hermann.
Foto: Getty Images

Sieg für die Liebe

Die Schauspielerin verrät zum ersten Mal das Geheimnis ihrer Ehe.

Strahlender Sonnenschein im Südosten Spaniens am glitzernden Mittelmeer. Genau der richtige Ort für einen romantischen Urlaub zu zweit. Zärtlich schmiegt sich Uschi Glas (68) an ihren Mann Dieter Hermann (60). Man spürt, wie vertraut und innig die beiden sind. Und das ist keine Selbstverständlichkeit.

Denn: Die Schauspielerin wurde tief enttäuscht. Sie musste erst wieder lernen, bedingungslos zu vertrauen. Aber sie hat, auch wenn es schwer war, den Glauben an die große Liebe nie ganz verloren. Einen Glauben, der schlussendlich belohnt wurde, wie Uschi Glas jetzt im Gespräch mit uns verrät: „Endlich bin ich rundum glücklich.“

Es war ein fürchterlicher Schock im Jahr 2002, als Uschi Glas – ohne die leiseste Ahnung – ihren damaligen Ehemann Bernd Tewaag mit dessen jüngerer Geliebten Hand in Hand spazieren gehen sehen musste. Sehen musste, wie sie Zärtlichkeiten austauschten: „Das war die schlimmste Zeit in meinem Leben. Ich hoffte, dass alles nur ein schlechter Traum war, aus dem ich irgendwann aufwache.“

Es war kein Traum. Die einst so vorbildliche Ehe von Uschi Glas endete nach 22 Jahren mit einem Paukenschlag. Und mit dem Eheglück verblasste auch ihr Glauben an die Liebe. Zu groß war die Enttäuschung, zu tief saß der Schmerz. Die Schauspielerin erinnert sich: „Ich war damals so fertig.“ Heute, zehn Jahre nach dem Drama, ist sie vielleicht glücklicher denn je.

Denn mit Dieter Hermann kehrte das Lächeln zurück. Seit sechs Jahren sind der charmante Unternehmensberater und die Schauspielerin nun verheiratet – und sie sind immer noch so verliebt wie am ersten Tag! Die bittere Demütigung durch ihren Ex-Mann ist vergessen.

„Ich blicke nur nach vorne und denke nicht mit Wut und Zorn zurück“, sagt Uschi Glas . Nein, sie wäscht keine schmutzige Wäsche oder hegt Rachegefühle. Wieso auch? Mit Dieter Hermann hat sie heute ja den Mann, der sie auf Händen trägt. Ein Mann, der wirklich ehrlich zu ihr ist, der ihre Hobbys teilt, der sie bedingungslos unterstützt.

Und das ist das Geheimnis ihrer Ehe. Uschi Glas: „Wir ergänzen uns sehr gut, haben ähnliche Weltanschauungen und gehen mit Menschen ähnlich um. Wir takten irgendwie gleich.“ Streit und böse Worte kennt das Paar nicht. „Wir streiten nie. Es gibt keine Beschimpfungen und kein Angiften. Denn wenn der Respekt verloren geht, dann ist eine Beziehung verloren.“

Respekt, den ihr Ex-Mann Bernd mit Füßen trat, als er seine Ehefrau betrog. Respekt, den Dieter Hermann ihr täglich entgegenbringt. Er ist die starke Schulter, an die sich Uschi Glas immer anlehnen kann. „Dieter ist mein Ruhepol“, sagt sie – und strahlt.

Kategorien: