Vacation Breast: Großer Busen für 24 Stunden

beauty op trend vacation boobs
Ein volleres Dekolleté für den Urlaub - wollen Frauen das wirklich?
Foto: iStock

"Insta Breast" als neue chirurgischer Eingriff

Macht mehr Busen wirklich glücklicher? Damit diese Frage auch ohne OP geklärt werden kann, bietet ein US-Chirurg eine neue Art der Brustvergrößerung an, die "Insta Breast", deren Effekt nur 24 Stunden hält. Seine Erklärung: Gewöhnungsbedürftig.

Schönheitschirurg und Erfinder der "Insta Breast" Dr. Norman Rowe sagt gegenüber ABC News: "Die injizierte Saline wird vom Körper absorbiert. Gedacht für alle Frauen, die keine Zeit für einen großen Eingriff haben - oder eine Brust-OP planen. Man kann sich ein Operations-Ergebnis vorstellen, indem man sich Implantate in den BH steckt, aber es ist doch etwas ganz anderes, die große Brust wirklich zu spüren, zu wissen, wie es wäre mit neuem Busen zu leben."

Die Lösung würde sukzessive abgebaut, nach knapp 24 Stunden hängt also alles beim Alten. Außerdem ist es sehr teuer - zwischen 2.000 und 3.000 Euro pro Eingriff, der gerade mal 20 Minuten dauert. Und das Ergebnis ist ein kurzer Spaß.

Der Chirurg geht noch einen Schritt weiter und will in spätestens zwei Jahren Brustvergrößerungen anbieten, die bis zu 14 Tagen anhalten. Für alle, denen 24 Stunden nicht reichen. Er nennt sie "Vacation Breasts", also "Urlaubsbrüste". Rowe sagt: "'Vacation Breasts' bieten sich vor allem für besondere Anlässe an, etwa Hochzeiten oder den Urlaub."

Ein Beauty-OP-Trend, der ankommen könnte? So groß wie heute war der Durchschnittsbusen noch nie. Und das hat nichts mit dem Trend zur Schönheitsoperationzu tun. Auch so schon war die meistverkaufte Körbchengröße früher A, heute ist es D (Textilforschungszentrum Hohensteiner Institute). Auch der Unterbrustumfang hat sich von 80 auf 90 cm vergrößert. Trost für Kleinbusige: Es gab und gibt auch immer eine Gegenbewegung. Wie Umberto Eco in "Die Geschichte der Schönheit" beobachtet, existieren seit Beginn des 19. Jahrhunderts groß- und kleinbrüstige Schönheitsideale nebeneinander. Legenden der Geschmacksrichtungen: früher Brigitte Bardot und Audrey Hepburn, heute Angelina Jolie und Kate Moss . Und das Gute: Jede Frau kann sich ihr eigenes Schönheitsideal aussuchen .

Kategorien: