Vegetarisch Grillen

vegetarisch grillen
Vegetarisch Grillen
Foto: Fackelträger Verlag

Vegetarische Grill-Rezepte

Bei den meisten deutschen Hobby-Grillern liegen Fisch und Fleisch auf dem Rost. Das muss aber nicht immer so sein! Wollt ihr zur Abwechslung mal vegetarisch grillen? Wir verraten drei fleischlose Alternativen für den Grill.

Wer beim Grillen nur auf Steaks und Bratwürstchen setzt, dem entgeht so einiges! Ob Schafskäse, Gemüsetaler oder Tofu – man kann so gut wie alles auf den Rost legen! Und dass vegetarisch Grillen auch noch echt lecker schmeckt, beweist uns das „Veggie Grillbuch“ von Annerose Sieck.

Zu jedem vegetarischen Rezept schlägt uns die Autorin in ihrem Grillbuch eine köstliche Beilage oder eine passende Soße vor, die den Hauptteil des Gerichts perfekt ergänzen. Außerdem wurde jedes Rezept mit einer Kalorientabelle versehen, damit die Hobby-Brutzler auch den Kalorien- und Fettgehalt im Blick behalten können. Viel Spaß beim Grillen der vegetarischen Alternativen!

Literatur-Tipp:

Neben mehr als 65 vegetarischen Rezepten bietet das Buch Infos zum Grillverhalten von Gemüse, Käse und Tofu sowie hilfreiche Tipps und Tricks rund ums Thema Grillen.

„Das Veggie-Grillbuch“ von Annerose Sieck (Fackelträger Verlag, um 20 Euro) hier bei Amazon.de bestellen >>

Saltimbocca von der Aubergine

Zutaten für 4 Personen

400 bis 500 g AuberginenSalz2 Knoblauchzehen4 bis 5 EL Olivenöl2 bis 3 große Tomaten125 g Mozzarella oder Schafskäse2 Zweige Rosmarin2 Zweige SalbeiPfeffer

So geht’s

Auberginen waschen, trocken tupfen und die Enden abschneiden. Der Länge nach in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein Backblech legen, mit Salz bestreuen und Saft ziehen lassen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Mit dem Olivenöl in einer Schüssel verrühren. Tomaten waschen, Stängelansätze entfernen und die Tomaten so aufschneiden, dass acht Scheiben entstehen.

Auberginenscheiben abspülen und trocken tupfen. Von jeder Seite ein bis zwei Minuten grillen. Mozzarella in Scheiben schneiden. Kräuter abspülen, Salbeiblätter und Rosmarinnadeln abzupfen.

Auberginenscheiben ausbreiten und mit dem Knoblauchöl bestreichen. Mit Pfeffer und Salz bestreuen. Jeweils eine Tomaten- und Mozzarellascheibe darauflegen. Mit einigen Salbeiblättern und Rosmarinnadeln bestreuen. Auberginenscheiben zusammenklappen und mit Holzspießen feststecken. Von jeder Seite zwei bis drei Minuten grillen.

Gegrillte Tofu-Spieße mit Aprikosen

Zutaten für 4 Personen

6 EL Sojasauce4 EL Orangensaft1 TL Ingwerpulver1 TL gemahlener Kurkuma1 TL CurrypulverEtwas Zucker300 g Tofu2 rote Paprika4 Aprikosen12 Cocktailtomaten12 ChampignonsBaguette zum Servieren

So geht’s

Aus Sojasoße, Orangensaft, Ingwer, Kurkuma, Curry und etwas Zucker eine Marinade anrühren. Tofu trocken tupfen und in etwa zwei Zentimeter große Würfel schneiden. Die Tofuwürfel drei Stunden in der Marinade ziehen lassen. Den Tofu herausnehmen, abtropfen lassen.

Paprikaschoten halbieren, entkernen, Trennhäute entfernen, waschen und in circa zwei Zentimeter große Stücke schneiden. Aprikosen kurz in heißes Wasser legen, kalt abschrecken und häuten. Aprikosen halbieren und entsteinen. Tomaten waschen, Champignons putzen und die Stiele herausdrehen.

Die Tofuwürfel abwechselnd mit Paprika, Aprikosen, Tomaten und Champignons auf vier lange Spieße stecken. Die Spieße auf den eingeölten Rost des heißen Grills legen und grillen, bis das Gemüse weich ist. Ab und zu mit der Marinade bestreichen. Spieße mit Baguette servieren.

Fruchtspieße mit Honig-Joghurt

Zutaten für 4 Portionen

1 EL klein gehackte Minzeblätter300 g Naturjoghurt2-3 EL flüssiger Honig1/4 Cantaloupe-Melone8 Aprikosen oder eine kleine Dose Aprikosen2 BananenGehackte Pistazien zum Bestreuen

So geht’s

Minzeblätter mit Naturjoghurt und Honig verrühren und bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Das Melonenfruchtfleisch von Kernen befreien und in circa zwei Zentimeter große Würfel schneiden. Aprikosen halbieren und entsteinen (Aprikosenhälften aus der Dose abtropfen lassen). Bananen in circa vier Stücke schneiden.

Das vorbereitete Obst abwechselnd auf die vier Spieße stecken und auf dem heißen Grillrost fünf bis sieben Minuten unter Wenden grillen. Die Spieße mit Pistazien bestreuen und mit dem Joghurt servieren.

Rezepte: Mehr vegetarische Gerichte auf SHAPE Online >>

Kategorien: