Verlorene Schönheit

Stars früher und heute

Früher frisch, sexy und knackig – heute verrunzelt, kaputt und fertig: Auch Stars wie Mischa Barton, Lindsay Lohan oder Brad Pitt müssen im Lauf der Jahre manchmal Federn lassen. Wir haben die Beweisbilder!

Erinnern Sie sich an Mickey Rourke, als er noch ein Sexgott war? Oder an die süße, freche Meg Ryan? Oder an den atemberaubend heißen Brad Pitt ? Tja, diese Zeiten sind schon lange vorbei, denn mittlerweile ist aus ehemals strahlenden Hollywood-Stars eine eher abgehalfterte B-Riege geworden. Zottelbart, Silikonunfälle und dicke Bäuche tun ihr Übriges dazu.

Abgehalfterte Stars sehen Sie in der Galerie (24 Bilder).

Okay, wir wollen nicht unfair sein, wer ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, der sieht nun nicht mehr ganz so frisch aus. Aber müssen Männer sich deshalb blonde Extensions ins dünne Haar à la Mickey Rourke kleben? Oder Frauen sich die Lippen wie Meg Ryan auf Schlauchboot-Volumen pumpen? In Würde altern ist doch viel glamouröser!

Aber auch unter den etwas jüngeren Promis gibt es ein paar Kandidaten, die es schon ziemlich früh geschafft haben, ihre jugendliche Schönheit mit viel Parties, Alkohol und gelegentlichem Drogenkonsum zu Grunde zu richten. Mischa Barton, Lindsay Lohan oder Kate Moss wären heiße Anwärterinnen für den Titel „Abgewrackte Jungstars“.

SHAPE Online: Lexikon der Naturkosmetik >>

CELEBRITY-STARS: Noch mehr Promi-Klatsch >>

Kategorien: