Verona Pooth: Was ist nur mit ihrem Gesicht passiert?

verona pooth gesicht b
Verona wirkt wie eine Puppe, dabei war sie so natürlich.
Foto: KiK Verona Pooth, dpa

Früher war sie so natürlich

Sie hat in ihrem Leben schon alles gemacht: Verona Pooth (44) war Sängerin, Schönheitskönigin, Schauspielerin, Moderatorin und Werbe-Ikone – und auf eines war immer Verlass: Die Tochter eines Deutschen und einer Bolivianerin sah stets umwerfend aus.

Verona Pooth – früher Feldbusch – galt immer als bildschöne Frau. Nun aber erscheinen überall Bilder ihrer Werbekampagne für eine Textilkette. Zwar ist sie da perfekt frisiert und geschminkt. Aber dennoch schaut man zweifelnd ein zweites Mal hin. Ist sie es wirklich? Was ist nur mit ihrem Gesicht passiert?

Wenn man das neue Foto mit früheren Aufnahmen vergleicht, fällt auf, dass die Konturen des Gesichts ganz verändert erscheinen. Und so glatt...

Hinter vorgehaltener Hand wird in Promikreisen getuschelt – hat sie sich etwa operieren lassen? Die zweifache Mutter wäre nicht die erste, die sich jenseits der 40 dazu entschließt. Natürlich steht auch Verona Pooth unter großem Druck – sie hat längst nicht mehr so viele lukrative Werbeangebote wie noch vor Jahren. Und keine TV-Sendung mehr.

Fragt sich, ob die Chancen wieder steigen, wenn einen keiner mehr erkennt. Vielleicht liegt es ja nur am Foto – Verona hätte doch OPs nun wirklich nicht nötig.

Kategorien: