Verrucht & sexy: Sex mit Handschellen

sex mit handschellen
Besserer Sex mit den Sextoys der 14 Days Sex Life Challenge von Amorelie? Wir haben es gestestet.
Foto: iStock
Inhalt
  1. Tag 1: Der Fitmacher | ♀
  2. Tag 2: Der Solokünstler | ♂
  3. Tag 3: Die Einfühlsame | ♀+♂
  4. Tag 4: Der Weltenbummler ♀
  5. Tag 5: Der Entlocker | ♀+♂
  6. Tag 6: Der Gelassene ♂
  7. Tag 7: Der Perfektionist | ♀+♂
  8. Tag 8: Der Feinschmecker | ♀
  9. Tag 9: Der Casavona | ♂
  10. Tag 10: Der Anheizer | ♀
  11. Tag 11: Die Sinnesschärfer | ♀+♂
  12. Tag 12: Der Rebell | ♀
  13. Tag 13: Die Wegweiser | ♀+♂
  14. Tag 14: Der Vollstrecker| ♀+♂

Machen Sextoys unseren Sex besser? Ein Paar testet 14 Sextoys

Wir testen die Sex Life Challenge von Amorelie und verraten, was Masken, Vibratoren und Handschellen wirklich bringen.

14 Tage, 14 Sextoys, 14 Aufgaben: das ist die 14 Days Sex Life Challenge von Amorelie. Der Haken: Wer den Überraschungskarton bestellt, weiß nicht, welche Toys und was für Aufgaben ihn erwarten.

Bringt diese Challenge mehr Spaß für unser Sexleben?

Wunderweib.de macht den Test! Jeden Tag testet unser Test-Pärchen eines der 14 Toys und berichtet hier brandaktuell, ob das Toy etwas taugt.

Optisch gefällt der Karton uns gut. Türkis und helles Gelb, das kann man hübsch ins Schlafzimmer stellen. Die Aufgaben verstecken sich wie bei einem Adventskalender hinter Papp-Türchen und zu jeder Aufgabe gibt es einen Toy-Karton mit verheißungsvollen Beschriftungen wie „Der Solokünstler“ oder „Der Weltenbummler“.

Die Grafiken dazu lassen erahnen, dass es nicht ganz jugendfrei wird. Handschellen sind dabei und ein Symbol ist definitiv eine Peitsche…

Manche der Aufgaben sind nur für die Frau, manche nur für den Mann und in der zweiten Woche gibt es viele Aufgaben, die das Paar gemeinsam versuchen soll. Für wen die Aufgabe bestimmt ist, verraten die kleinen Symbole für Frau ♀ oder Mann ♂.

Los geht’s, lasset die Sexspiele beginnen!

Tag 1: Der Fitmacher | ♀

Am ersten Tag sind die Frauen dran. Sie bekommt eine Liebeskugel in schickem Pink. Die Kugel mit zweiter Wackel-Kugel im Inneren soll die Beckenbodenmusukulatur trainieren und das Liebespiel intensiver machen. Ich soll sie über 14 Tage jeden Tag 15 Minuten tragen, schon dann sei das Ergebnis überzeugend, verspricht Amorelie. Das Einführen klappt mit dem mitgelieferten Gleitmittel ganz einfach. Das Gefühl ist etwas seltsam. Es ist nicht so, als müsste ich die Muskulatur gezielt anspannen, um die Kugel zu halten, aber ich merke schon die ganze Zeit, dass da etwas drin ist, das nicht da hingehört. Könnte man sich dran gewöhnen, aber ehrlich, das Entfernen der Kugel ist nicht so appetitlich. Ich glaube nicht, dass die Liebeskugel und ich so richtig gute Freunde werden … aber wer weiß, vielleicht versuche ich es nochmal, wenn ich eine Geburt hinter mir habe.

Tag 2: Der Solokünstler |

Spielzeit für meinen Freund! Am zweiten Tag steckt ein Überraschungsei für ihn im Kalender. Dieses Ei ist allerdings nicht aus Schokolade. Im Tenga Egg verbirgt sich ein Masturbator. Die Konsistenz ist etwas glibberig, aber muss wohl so sein. Auch hier ist das Gleitgel mit dabei. Leider findet mein Freund die goldenen Herzen auf dem Ei doof. Viel zu unmännlich, so sein Urteil… letztlich packt er das Teil auch nicht alleine aus, war wohl nicht verlockend genug. Stattdessen wird es zum Extra-Kick als wir zusammen loslegen. Ist mal eine witzige Spielerei.

Tag 3: Die Einfühlsame | ♀+♂

Tag 3 hält eine schöne Überraschung für uns bereit: eine Massagekerze in hübsch goldener Verpackung.

Auf dem milchigen Glas klebt eine schwarze Samtschleife, der Duft nach Vanille und Meersalz ist intensiv. Das Wachs dieser Kerze verwandelt sich nach dem Anzünden in ein warmes Massageöl, mit dem wir uns gegenseitig massieren können. Das Öl ist wunderbar warm, riecht sehr angenehm und lässt sich super auf der Haut verteilen. Extra Pluspunkt: auch nach dem Abkühlen behält das Öl eine ölige Konsistenz und wird nicht wieder wachsig. Diese Kerze könnte unser neues Lieblingstoy werden!

Achtung: Unbedingt rechtzeitig anzünden! Es braucht mindestens 20 Minuten, bis genug Öl für eine Massage flüssig geworden ist.

Tag 4: Der Weltenbummler ♀

Hinter dem Weltenbummler verbirgt sich ein kleiner Finger- Vibrator in Lila. Im ersten Moment habe ich keinen Plan, wie ich das Ding mit meinen Finger halten soll. Da vibriert aber auch nichts, weil keine Batterie dabei ist. Also erstmal Batterie suchen, reinpacken, nochmal versuchen. „Lass deine Finger langsam abwärts gleiten und verwöhne deine Hotspots . Wenn du möchtest, kann dir dein Schatz natürlich auch zur Hand gehen“, empfiehlt Amorelie in der Aufgabe. Vibriert schön, ist aber recht fummelig.

Tag 5: Der Entlocker | ♀+♂

Heute möchte Amorelie uns all unsere Geheimnisse entlocken, mit 100 indiskreten Fragen zu unseren geheimsten Sex-Fantasien . Wo, wann, wie, mit wem haben wir am liebsten Sex? Sind Rollenspiele cool oder tabu? An welchem Ort wollten wir schon immer mal Sex haben? Das Karten-Set ist dekorativ gestaltet und auf jeden Fall dazu geeignet, mit dem Partner in ein intimes Gespräch zu kommen. Allerdings würden wir dazu schon das ein oder andere Gläschen Prosecco empfehlen…

Tag 6: Der Gelassene ♂

Dieser Tag bringt uns eine Neuheit: ein Verzögerungsgel mit dem schönen Namen „Superhero Serum“. Sowas ist uns noch nie begegnet. Das Gel soll der Mann auf seinen Penis auftragen, um beim Sex länger durchhalten zu können. Wie funktioniert das? „Das Gel verlängert nicht nur dein Solospiel, sondern auch das Liebesspiel mit deiner Liebsten. Dank der natürlichen Inhaltsstoffe wird die Reizempfindlichkeit reduziert und einer vorschnellen Ejakulation vorgebeugt.“ Jaaaa, doch, etwas länger hat es schon gedauert. Super Idee, jedenfalls!

Tag 7: Der Perfektionist | ♀+♂

Mein Mann ist not amused. Der Perfektionist ist ein Penisring. Und Penisringe mag er absolut nicht. Dieses Gefühl, einen Gummiring um sein bestes Stück zu quetschen, für ihn ein No-Go. Er versucht es zwar, aber gut findet er das Gefühl nicht. Schade, ich hätte schon gerne gewusst, ob der Ring wirklich eine härtere Erektion bringen kann und ob der Vibrationsaufsatz mir beim Sex Spaß machen könnte.

Tag 8: Der Feinschmecker | ♀

Heute ist mein Freund dran. Das Päckchen für Tag 8 enthält ein Wärme-Gel für ihn, mit dem ich seinen Penis und seine Nippel verwöhnen soll. Beim Auftragen ist das Gel kühl, dann wird es schnell deutlich wärmer. Das Gel leuchtet schön rosa und riecht angenehm rosig. Die ölige Konsistenz ist auf jeden Fall super für einen gelungenen Handjob! Und der Hitze-Effekt macht ihn tatsächlich besonders heiß …

Tag 9: Der Casavona | ♂

Krasse Farbe! Das war mein erster Gedanke als ich den „Casanova“ ausgepackt habe. Der Mini-Vibrator leuchtet in intensivem Pink. Findet der Mann gar nicht sexy und ich auch nicht so sehr. Etwas dezenter darf es schon sein. Dafür begeistert der Vibrator mit starken Vibrationen. Mit diesen soll mein Freund meinen ganzen Körper verwöhnen. Super für Männer, die nicht ganz so fingerfertig sind und zwischen den Beinen einer Frau immer nur ziellos herumstochern!

Dickes Plus: Der „Casanova“ darf auch mit in die Badewanne …

Tag 10: Der Anheizer | ♀

Mehr Stimmung für Sie, eine gute Idee. Anheizen soll mich ein spezielles Öl, das ich auf meine Klitoris träufeln soll. „Das wärmende Gefühl geht in ein sanftes Kribbeln über und gipfelt dann schnell in purer Erregung“, verspricht Amorelie in der Beschreibung der Tagesaufgabe. Leider besteht das Öl den Test am Handgelenk nicht. Es riecht extrem stark nach Zitrone und erinnert mich an Mücken-Kerzen. Nach etwa einer Stunde ist die Haut an der Stelle, an der ich das Öl aufgetragen habe, leicht gerötet. Sowas möchte ich nicht an meiner empfindlichsten Stelle testen. Schade, denn ich habe so ein Gel schon von einem anderen Hersteller getestet und war damals sehr positiv überrascht.

Tag 11: Die Sinnesschärfer | ♀+♂

Eine Augenbinde in samtigem Schwarz und ein süßer Tickler aus schwarzen Federn - dieses Set gefällt mir als Frau richtig gut. Die Augenbinde ist wahnsinnig lang und fühlt sich richtig schön glatt an. Leider sind an einigen Stellen Nähte vernäht. Trotzdem testen wir diese Toys mit viel Freude. Nicht zu wissen, wie mein Freund mich berühren wird, macht den Sex auf ganz neue Weise aufregend. Der fedrige Tickler ist eine schöne Abwechslung zum Streicheln mit den Händen – allerdings verliert er ständige kleine schwarze Fussel. Mein Freund genießt besonders das neue Machtgefühl, das ihm meine künstliche Blindheit verleiht. Diese Spielzeuge kommen direkt in unsere neue Lieblings-Box!

Tag 12: Der Rebell | ♀

Die Prostata gilt als der männliche G-Punkt . Dieser soll heute stimuliert werden – mit einem Analplug. Immerhin steckt in dem Karton auch eine ordentliche Portion Gleitgel. Damit soll ich meinen Freund lange verwöhnen und stimulieren, um ihm Lust auf das Spielchen mit der Hintertür zu machen. Doch diese Herausforderung ist zu groß für uns. Ein Plug da hinten? Keine Option für meinen Mann. Damit ist er keine Seltenheit, denn viele Männer haben Bedenken, sich anal stimulieren zu lassen. Dass er damit wunderbar intensive Gefühle verpassen könnte, ist für ihn absolut kein Argument. Originalverpackter Analplug sucht neues Zuhause …

Tag 13: Die Wegweiser | ♀+♂

Zum Ende hin wird es hier ganz schön unzüchtig! Tag 13 bringt uns ein robustes Paar Leder-Handschellen mit Metall-Schließen. Die Teile sind robust und breit, in der Mitte lassen sie sich auseinander haken. Manko: zum Befestigen am Bett fehlt uns eine längere Kette. Zum Fesseln reicht es trotzdem und dieses neue Gefühl fühlt sich überraschend gut an. Im Gegensatz zu schmalen Metallhandschellen sind diese Leder-Handschellen sehr angenehm für meine Handgelenke.

Zusammen mit den Sinnesschärfern von Tag 12 bescheren uns die Wegweiser eine ganz besonders schöne Nacht … absolut empfehlenswert!

Tag 14: Der Vollstrecker| ♀+♂

Da ist sie, die Peitsche, die ich schon seit Tag 1 befürchtet habe. Lange Lederstriemen, fester Griff. Damit soll ich meinen Freund schlagen? Die Dinger ziehen ganz schön, wenn man sie mit genug Zug auf die Haut klatschen lässt. Für Schüchterne ist dieses Sextoy garantiert nichts.

Aber gut, genau dafür ist die 14 Days Sex Life Challenge von Amorelie perfekt: man bekommt viele Sextoys geliefert, die man von sich aus nie bestellt hätte. Wir haben jedenfalls einige schöne neue Spielzeuge entdeckt, die unser Liebesleben von jetzt an bereichern werden!

Für den Test wurde uns die 14 Sex Life Challenge von Amorelie zur Verfügung gestellt. Selbst testen? Hier gibt es sie zu bestellen .

Video: Diese 5 Alltagsgegenstände kannst du als Sextoy nutzen >>>

 

Kategorien: