#hiddenrainbowhairVersteckte Regenbogenhaare: Der neue Haar-Trend

Neuer Haar-Trend: Verstecktes Regenbogenhaar
Jetzt ist nicht der gesamte Haarschopf bunt, sondern nur noch die untere Partie. So lassen sich die Regenbogenhaare gut verstecken.
Foto: Instagram/ notanothersalon

Regenbogenhaare an sich sind kein neuer Trend, aber diese ziemlich clevere Variante haben wir bis jetzt noch nirgendwo gesehen.

Denn in diesem Fall sind die bunt gefärbten Haare ziemlich gut versteckt. Die Deckhaare bleiben außen vor, stattdessen wird die untere Haarpartie in den Farben des Regenbogens gefärbt.

 

Hidden rainbows are all the London rage right now. #hiddenrainbowhair #hiddenrainbow #rainbow #rainbowhair by Carla

Ein von Not Another Salon (@notanothersalon) gepostetes Foto am

Enstanden ist dieses Foto des neuen Trends in dem britischen Friseur-Salon 'Not Another Salon'. Eine total super Idee - die weltweit gut ankommt. Das beweisen unter anderem die mehr als 12.000 Likes, die das Foto in gerade einmal drei Tagen bekommen hat.

Der neue Trend ist nicht nur eine super Sache für eingeschworene Fans von Regenbogenhaaren. Auch diejenigen, die es nicht ganz so aufdringlich mögen, werden diesen Trend lieben. Auf der Arbeit oder bei offiziellen Anlässen lassen sich die bunt gefärbten Haare super unter dem Deckhaar verstecken. Wer eher in einem konservativeren Umfeld arbeitet, braucht dem neuen Haar-Trend also nicht den Rücken zu kehren. Wenn es auf die Piste geht, kannst du einfach das Deckhaar anheben und schon sieht man den wunderschönen Regenbogen. Clever!

Video: Fünf Tipp für gesundes und kräftiges Haar

 

Kategorien: