Viagra zum Essen

viagra zum essen
banane
Foto: Thinkstock

Lebensmittel für die Potenzsteigerung

Wie geht’s, wie steht’s? Nicht so gut? Bei Erektionsproblemen muss man(n) nicht gleich Viagra einwerfen. Wir haben 15 Lebensmittel gesammelt, die wieder standfest machen.

Warum gleich mit der Chemiekeule zuschlagen, wenn es mit der Erektion nicht klappen will? Das US-amerikanische Magazin „Details“ hat eine viel bessere Idee: Servieren Sie Ihrem Freund doch einfach ein leckeres Menü mit ganz besonderen Zutaten, sozusagen eine Lust-Diät!

Klicken Sie sich durch 15 Lebensmittel, die für eine standfeste Erektion sorgen (15 Bilder).

Lachs und Austern als Hauptgang, Kirschen und dunkle Schokolade zum Nachtisch, dazu etwas Rotwein und schon könnten Erektionsstörungen der Vergangenheit angehören. Denn diese und weitere Lebensmittel regen die Stickoxid-Produktion an. Und das benötigt der männliche Körper für einen standfesten – nun ja, nennen wir das Ding beim Namen – Ständer.

Leider wird Stickoxid schnell abgebaut. Ist nicht genug davon vorhanden, schwindet auch die Erektion. Also zu Viagra greifen? Das sollte Patienten mit gesundheitlichen Erektionsproblemen vorbehalten bleiben. Für alle anderen ist es gesünder, auf die richtigen Lebensmittel zu setzen. So kann man genug Stickoxid aus seiner Nahrung gewinnen.

Wir haben fünfzehn Lebensmittel zusammengestellt, die Lust auf mehr machen, den Körper besser durchbluten und ganz nebenbei auch noch die Gefäße reinigen oder den Blutdruck senken. Natürliches Viagra ohne Nebenwirkungen sozusagen!

Der perfekte Blowjob: So macht der Blowjob beiden Spaß >>

Lebensmittel: Fettkiller-Lebensmittel auf SHAPE Online >>

Kategorien: