Video: Clevere Erfindung rettet Hund das Leben

video hund bella stuhl

Foto: YouTube/ MegaBella917

Herrchen erfindet lebensrettenden 'Stuhl' für seine Hündin

Hündin Bella war erst vier Monate alt, als bei ihr eine lebensgefährliche Krankheit diagnostiziert wurde. Eine clevere Erfindung rettete ihr das Leben.

Bereits von Geburt an leidet die Hündin Bella an der unheilbaren Krankheit Megaösophagus. Diese beeinträchtigt die Speiseröhre, die normalerweise dafür sorgt, dass die aufgenommene Nahrung in den Magen befördert wird. Leidet ein Hund unter Megaösophagus, wird die Nahrung, solange sich das Tier in der Horizontalen befindet, nicht richtig beziehungsweise gar nicht aufgenommen.

Viele Tiere kostet die Erkrankung das Leben, wenn nicht rechtzeitig festgestellt werden kann, warum sie keine Nahrung aufnehmen, und keine Alternativlösung gefunden wird. Auch Bella drohte ein schlimmes Schicksal, hätte ihr Besitzer nicht alle Hebel in Bewegung gesetzt, um seine Hündin zu retten.

Er kostruierte einen speziellen Stuhl, indem Hündin Bella ohne Probleme essen kann. Die Hündin wird mithilfe der Erfindung, die unten im Video zu sehen ist, in einer aufrechten Position gehalten. So gelangt die aufgenommene Nahurng ganz einfach mithilfe der Schwerkraft in Bellas Magen und ihr Körper kann alle nötigen Nährstoffe aufnehmen. Nach dem Essen bleibt die Hündin noch zehn weitere Minuten in ihrem sogenannten 'Bailey's Stuhl' bis ihr gesamtes Fresschen dort angekommen ist, wo es hin soll.

Das Video unten beweist: Hündin Bella scheint sich an ihren Stuhl gewöhnt zu haben und ihr Essen auch in dieser Position zu genießen. Hut ab für ihren Besitzer, der es seiner Hündin ermöglichte, auch mit der Krankheit Megaösophagus ein normales Leben zu führen.

Kategorien: