Video: Flashmob begeistert Hochzeitsgesellschaft

video flashmob hochzeit h
Alles andere als langweilig: Diese kirchliche Trauung hat es in sich.
Foto: thinkstock

Packende Hochzeitsüberraschung

Der größte Moment einer kirchlichen Trauung? Das Ja-Wort. Eigentlich. Bei diesem frisch vermählten Paar folgt ein Höhepunkt dem nächsten.

Regelmäßig finden wir lustige Bilder und emotionale Videos im World Wide Web! Heute: wie ein Flashmob eine Hochzeit durcheinanderbringt.

Was die meisten mit einer kirchlichen Trauung verbinden? Eine langweilige Zeremonie, ein gesetzter Ablauf und eine steife Rede. Vorurteile, die längst überholt sind.

Alle warten auf diesen einen Moment: Ja, ich will. Es folgen Freude und Begeisterung. Ein Kuss und tobender Applaus. Nicht selten ist das der Augenblick, in dem Taschentücher gezückt und liebende Blicke ausgetauscht werden. Die Emotionen: groß. Der Verlauf: vorhersehbar. Bis ...

... die Pfarrerin plötzlich die Arme in die Höhe reißt, aus den Erkern laute Musik ertönt und das Brautpaar stilsicher die Hüften schwingt. Eine einladende Geste folgt der nächsten: 'everybody dance now'. Versteinerte Mienen, begeisterte Blicke, schallendes Gelächter.

Tante Gerda zückt ihr Handy, Onkel Wilhelm lässt die Füße tanzen. Auf anfängliche Skepsis folgt freudestrahlende Ausgelassenheit. Nacheinander springen Jung und Alt von ihren Plätzen, wippen zum Takt und klatschen in die Hände. Ein Flashmob der besonderen Art. Dem Brautpaat gefällt's. Der Hochzeitsgesellschaft auch. Und uns erst recht.

Kategorien: