Video: Polizei stoppt Autofahrer in weihnachtlicher Verkehrskontrolle

polizei stopp autofahrer in weihnachtlicher verkehrskontrolle
Überraschung! In Lowell spielt die Polizei Weihnachtsmann
Foto: Screenshot youtube

Der Weihnachtsmann trägt Uniform

Ja, wir alle lieben Weihnachten, aber seien wir mal ehrlich: Die Weihnachtszeit kann mitunter ganz schön stressig sein. Damit wir trotzdem bei Laune bleiben, hat sich die Polizei in der US-Stadt Lowell etwas ganz Besonderes ausgedacht.

In einer Verkehrskontrolle der anderen Art wurden vorbeifahrende Autofahrer erst aus dem Verkehr gezogen – und dann beschenkt.

Die Polizei dein Freund. Und Weihnachtsmann.

Richtig gut gelaunt sehen die von der Polizei angehaltenen Autofahrer zuerst ja nicht aus und man kann es ihnen schwer verübeln: Als hätte man in der Vorweihnachtszeit nicht schon genügend Stress mit Weihnachtseinkäufen, Plätzchenbacken, putzen und Geschenke einpacken, kommt man jetzt auch noch in eine Verkehrskontrolle. Das hat gerade noch gefehlt! Doch Überraschung: Statt nach dem Warndreieck im Kofferraum, werden die aus dem Verkehr gezogenen Fahrer nach den Wunschzetteln ihrer Kinder gefragt.

Während die verwirrten Autofahrer erzählen, dass sie mit dem Weihnachtsshopping nicht mal angefangen haben und sie keine Ahnung haben, ob das elektrische Auto wirklich das Richtige für ihren 5-jährigen Sohn ist, läuft das Funkgerät der Polizisten. Der Wunschzettel wird so direkt an weitere Kollegen in der Shoppingmall übermittelt , die kurz darauf mit den Wunschgeschenken auftauchen.

Bitte lieber Weihnachtsmann , schenk uns in Deutschland auch so eine Verkehrskontrolle!

Kategorien: