Video: Selbstgemachter Monsterbusen

monsterbusen

Foto: YouTube/staceybrennan

Größere Brüste ganz ohne OP!

Stacey Brennan hat viel abgenommen. Nur leider schrumpften mit dem Gewicht auch ihre Brüste. Doch sie hat einen Trick, wie sie auch ohne OP eine große Oberweite bekommt.

Abnehmen ist ein elendiges Thema. Man ist stolz darauf, wenn man es endlich geschafft hat die lästigen Kilos zu verlieren. Doch noch schöner wäre es, wenn man bestimmen könnte WO man sie verliert. Stacey Brennan kennt dieses Problem nur zu gut. Das Model hatte schon immer eine große Oberweite, doch als die vor einer Weile viel Gewicht verlor, musste sie auch ihre BHs plötzlich einige Nummern kleiner kaufen. Für Stacey ist ihre neue Oberweite eigentlich kein Problem. Im Gegenteil, beim Shoppen findet sie diese sogar sehr praktisch! Aber in manchen Momenten vermisst sie ihren großen Busen schon ein bisschen. Eine Brust-OP kommt für sie allerdings nicht in Frage. Doch die braucht sie auch gar nicht, denn Stacey hat eine viel schnellere, günstigere und natürlichere Methode ihr Wunschdekoltee zu bekommen.

In einem Video zeigt Stacey Brennan, wie sie mit ein paar einfachen Tricks ihren Busen um mehrere Körbchen vergrößert. Und das geht so: Stacey zeigt ihren alten Push-BH, der ihr mindestens zwei Nummern zu groß ist. Diesen zieht sie an und der Unterschied ist sofort sichtbar. Damit die gepushten Brüste jedoch nicht bei der kleinsten Bewegung wieder verrutschen, steckt Stacey sich jeweils ein Paar Socken seitlich in den BH. Sie weist darauf hin, dass man dabei besonders auf die Faltung und die Größe der Socken achten sollte. Die Stopfung sorgt dafür, dass die Brüste nach oben gedrückt werden und um einiges größer aussehen als zuvor. Doch das war noch nicht alles. Mit Bronze-Puder und etwas Highlighter schminkt Stacey Kontraste und setzt ihren Busen optisch noch mehr in Szene. Ein bisschen hier, ein bisschen da und fertig ist der selbstgemachte Monsterbusen!

Besonders auf Partys weiß Stacey ihre gepushte Oberweite sehr zu schätzen. „Diese Brust hat mir schon viele Drinks bezahlt“, erzählt sie stolz. Hier seht Ihr das faszinierende Video:

Kategorien: