Video: Wie eine Begegnung das Leben verändern kann

obdachloser brasilien gedicht bkreis
An dieser Kreuzung lebte der Obdachlose 35 Jahre lang.
Foto: Screenshot vimeo/Mark

Netz-Highlight

35 Jahre lang lebte der Obdachlose Raimundo Arruda Sobrinho an einer Straßenkreuzung in Sao Paulo, Brasilien. Seine Gefühle und Gedanken schreibt er jeden Tag in Gedichten nieder. Als eine junge Frau ihn ansprach, änderte sich sein komplettes Leben.

Jedes seiner Gedichte unterschreibt Raimundo Arruda Sobrinho mit „der Geduldete“, das Schreiben ist seine Leidenschaft, er träumt davon einen Gedichtband herauszubringen. In den Zeilen, die er verfasst, hört man seine Einsamkeit, seine Verzweiflung heraus. Von seinem großen Traum ist er weit entfernt.

So schreibt er Tag für Tag sein Innerstes auf kleine Papierstücke. Kaum einer bleibt mal bei dem Obdachlosen stehen, um mit ihm zu sprechen. Bis eine junge Frau namens Shalla Monteiro all ihren Mut zusammen nimmt und auf ihn zugeht. Die beiden Freunden sich an und sie richtet eine Facebook-Seite für den Gedichteschreiber ein, auf der sie seine Werke postet.

Doch dann bekommt sie bei Facebook eine Nachricht, die das Leben von Raimundo auf unglaubliche Weise ändern sollte!

Aber sehen Sie selbst:

The Conditioned from Facebook Stories on Vimeo.

Kategorien: