Vitamininfusionen in Drip Spas: Was ist am "Vitamin IV-Drips"-Hype dran?

vitamininfusionen drip spa
Cara Delevigne und Rihanna sind wohl derzeit die prominentesten Vertreterinnen des Vitamininfusionen-Hypes in Drip Spas.
Foto: Screenshot (c) instagram.com/caradelevingne

Trend-Check

Eine Weile lang schossen Spas wie Pilze aus dem Boden. Doch seit Längerem ist Ruhe eingekehrt im gesunden Wellness-Markt. Zeit für einen neuen Hype? Genau! Stars und Models wie Rihanna, Cara "The Face" Delevigne, Jennifer Aniston oder Demi Moore sind schon voll drauf - die Rede ist von Vitamininfusionen aka Vitamin IV-Drips.

Das muss man sich mal vorstellen: Cara und Rihanna gehen in die sogenannten Drip Spas und lassen sich freiwillig mit Nadeln piksen! Da fragen wir uns natürlich, was ist dran an den Vitamininfusionen. Sind sie wirklich so gesund und sinnvoll, wie von den Promis beschworen? Wir klären alle Fakten rund um den neuen Gesundheitstrend.

Vitamininfusionen aka Vitamin IV-Drips - eine Definition

Vitaminkapseln waren gestern. Wenn Sie irgendwo Vitamin IV- Drips lesen oder jemand davon erzählt, dann können Sie davon ausgehen, dass es sich hier um einen Vitamincocktail handelt, der intravenös (IV) verabreicht wird.

Die Vitamininfusionen bestehen in der Regel aus einer Kochsalzlösung, die mit Vitaminen und Mineralien angereichert ist und tröpfchenweise (Drips) über die Vene in den Blutkreislauf gelangt.

Sinn und Nutzen dieser Vitamininfusionen

Hintergrund der Vitamininfusionen ist die Krebstherapie. Nach der Chemotherapie ist das Immunsystem der Krebspatienten so stark angegriffen bzw. heruntergefahren, dass über die Ernährung selbst die benötigte Mineral- und Vitaminzufuhr nicht mehr ausreicht. Hier werden den Patienten besagte Vitamininfusionen gespritzt, um sie so schneller wieder auf den Weg der Genesung zu schicken und zu Kräften kommen zu lassen.

Heute hat der Beauty- und Gesundheitsmarkt die kraftvolle Wirkung für sich entdeckt und nutzt sie, um nicht nur müde Stars und Sternchen wieder munter, noch schöner und gesünder zu machen.

Vorteile der intravenösen Gabe von Vitaminen ist u.a., dass sich die Wirkung schneller einstellt, als es jede Kapsel oder Tablette vermag. Außerdem ist diese Art der Vitamineinnahme effektiver und individueller, als eine Einnahme von Tabletten.

Arten der Vitamininfusionen

Zur "Cocktail-Hour" bleibt kein Wunsch offen! In Kalifornien z.B. bietet "The Driproom - A Vitamin Bar" zwölf Arten von Vitamininfusionen an.

Egal ob Sie mehr Energie wünschen, das Immunsystem boosten wollen, junge und schöne Haut Sie zum Strahlen bringen oder nach einer durchzechten Nacht der Körper entgiften soll - alles ist möglich.

Ablauf, Nebenwirkungen und Kosten einer Infusionsbehandlung im Drip Spa

Wenn Sie solch einen Vitamin IV-Drip im Drip Spa ebenfalls einmal ausprobieren wollen, dann stellen Sie sich am besten auf einen ärztlichen Vorabcheck und ein Beratungsgespräch ein. Erst danach sollte die Infusion angelegt werden.

Die intravenöse Vergabe sollte auf jeden Fall ärztlich betreut werden, da eine Überdosierung möglich sein kann.

Die Kosten belaufen sich ca. zwischen 50 und 150 Euro pro Infusion.

Fazit

Mit ihrem Ursprung aus der Krebstherapie kann man in keinem Fall von einem sinnlosen Gesundheitshype sprechen. Auch die intravenöse Vergabe und der damit verbundene, schnellere Wirkungsgrad der Vitamininfusionen ist einleuchtend. Da es jedoch noch keine weiteren Studien zu dem Treatment gibt, bleibt es jedem selbst überlassen, ob ihm ab und zu eine Tröpfchenkur guttut.

Kategorien: