Vivi Bach ist tot

vivi bach tot h
Vivi Bach ist tot.
Foto: dpa Bilderdienste / picture alliance

Wahre Liebe stirbt nie

Bis zum Ende blieb Dietmar Schönherr (86) an ihrer Seite und kümmerte sich rührend um seine kranke Frau. Nun hat sie ihn doch verlassen: Wie jetzt bekannt wurde, verstarb Vivi Bach gestern im Alter von 73 Jahren.

Vivi Bach soll ganz ruhig auf dem Sofa eingeschlafen sein. Eine Freundin des Paares sagte der BILD: "Dietmar rief gleich seinen Hausarzt Professor Doktor Carlo Dietschi an. Er konnte nur ihren Tod feststellen. Als Todesursache wurde Herz-Kreislauf-Versagen festgestellt."

Mit dem Tod von Vivi Bach nimmt auch eine große Liebesgeschichte ihr tragisches Ende. 46 Jahre lang waren sie und Dietmar Schönherr miteinander verheiratet. Gemeinsam wurden sie mit "Wünsch dir was" zu TV-Legenden.

Doch ihr größter Wunsch erfüllte sich nie. Vivi Bach wollte unbedingt Mutter werden: "Ich möchte drei Kinder, alles Söhne, wie die Orgelpfeifen!" Doch dieser Traum erfüllte sich nie... Gott habe es anders gewollt, sagte Dietmar Schönherr später.

Zuletzt hatte das Paar zurückgezogen auf Ibiza gelebt. Dietmar Schönherr kümmerte sich dabei aufopfernd um seine schwer kranke Frau, die immer mehr abnahm, zum Schluss sogar nur noch 35 Kilo gewogen haben soll.

Jede Minute, die ihm mit ihr blieb, wollte Dietmar Schönherr mit seiner Vivi noch verbringen. Das ist echte Liebe!

Nun verließ sie ihn. Vivi Bach ist tot und ob Dietmar Schönherr überhaupt über diesen tragischen Verlust hinwegkommen wird, ist fraglich.

Die Asche von Vivi Bach soll übrigens im Meer verstreut werden - genau wie die von Dietmar Schönherr später, wenn er nicht mehr sein sollte. Eine letzte Ruhestätte für ihre Liebe. Wahre Liebe trotzt eben auch dem Tod...

Kategorien: