Volle Polle! So überleben Heuschnupfen- und Allergie-Geplagte

heuschnupfen allergie b

Foto: Schultheiss Productions/Corbis

Jeder vierte leidet unter Heuschnupfen

Sie leiden auch unter einer Pollen-Allergie oder unter Heuschnupfen? Wir sagen Ihnen, wie Sie lästige Beschwerden lindern können - und in Zukunft gegen Schniefnase und rote Augen gewappnet sind.

Allergiker haben es in diesem Jahr besonders schwer. Schon im Januar flogen die ersten Pollen, und obendrein ist 2012 ein "Mastjahr" für die Birken : Das heißt, sie sondern viel mehr Pollen ab als sonst. Die beliebten Bäume mit der weißen Borke gehören neben den Gräsern zu den Hauptauslösern von Heuschnupfen .

Experten schätzen, dass jeder fünfte Deutsche mehr oder weniger allergisch auf Pollen reagiert. Vor allem im Frühjahr haben sie mit Niesattacken, ständig verstopfter Nase, tränenden Augen oder Husten zu kämpfen.

Die Ursache: Das Immunsystem hält die eigentlich harmlosen Blütenpollen für gefährliche Eindringlinge und reagiert mit heftigen Abwehrreaktionen . Warum es im Körper zu dieser Fehlinformation kommt, ist bislang nicht bekannt.

Kategorien: