Volumen für das Haar!

volumen fuer das haar
Volumentest
Foto: JOY Online

Volumenprodukte im Redaktionstest

Haare können doch eigentlich nie zu viel Volumen haben. Deshalb haben sich die Mitarbeiter der JOY-Online-Redaktion Produkte geschnappt, um ihren Frisuren mehr Fülle zu verleihen. Hier lesen Sie die Ergebnisse.

Bob oder Langhaarfrisur, glattes oder lockiges Haar – in der Redaktion von JOY Online sind (fast) alle Haarschnitte , Haarfarben oder Frisuren vertreten. Doch in einem Punkt sind wir uns alle einig: Ein bisschen mehr Volumen könnte allen manchmal nicht schaden.

Deshalb das aktuelle Beauty-Projekt: JOY Online testet sechs neue Volumenprodukte. Welches pusht und welches macht schnell wieder schlapp? Welches hält den Erwartungen stand und welches enttäuscht total? Die Antworten gibt’s auf den folgenden Seiten.

Wenig Schaum für viel Volumen

Shampoo, Haarspray, Spülung, Spray – mit allen verfügbaren Mitteln versuche ich seit Jahren mein feines Haar in eine voluminöse Mähne zu verwandeln. Manchmal mit mehr, manchmal mit weniger Erfolg. Auf jeden Fall bin ich eine treue Besucherin des Regalabschnitts „Volumenprodukte“ und teste gern neue Mittelchen. Diesmal ist der „Schaumfestiger XXL Volumen Power“ von Fructis dran und ich träume wieder mal von einer Löwenmähne ...

AnwendungSchütteln, schäumen, schmieren – so könnte man den Prozess des Auftragens beschreiben. Denn als der Schaum aus der Tülle in meine Handflächen spritzt, dauert es nur wenige Sekunden und die fluffigen Bläschen verflüchtigen sich und hinterlassen einen kleinen See. Ich lasse mich davon nicht einschüchtern und verteile die Flüssigkeit einfach so gut es geht in meinen Haaren. Wer weiß, vielleicht ist das die neue Formel für XXL-Volumen?

 
„Schaumfestiger XXL Volumen Power“ von Fructis

WirkungIch föhne meine Haare wie immer in Form und siehe da, sie scheinen tatsächlich deutlich mehr Struktur und Kraft zu haben als sonst! Negativer Nebeneffekt: Meine Haare wirken auch strohiger als sonst.

Preis/LeistungDie Dose mit 200 ml Inhalt kostet um 2,50 Euro. Dafür, dass ich für meinen kurzen Bob nur eine kleine Portion auftragen muss, um erste Erfolge zu erzielen, finde ich das sehr günstig!

FazitGerade für den angesagten 60ies-Style mit toupiertem Hinterkopf und viel Volumen ist der „Schaumfestiger XXL Volumen Power“ ein toller Frisurenhelfer . Schaumfestiger im Haar verteilen, föhnen, stylen und fertig ist der Nostalgie-Look!

Katharina Korb-Gerum, Redakteurin JOY Online

Ich will mehr!

Weg mit den langen Haaren, her mit dem klassischen Bob! Mit meiner neuen Frisur erhoffe ich mit endlich keine herunterhängenden, platten Haare mehr. Ein bisschen Hilfe benötige ich trotzdem. Das „Volumen Föhnspray“ von Gard soll aus meinen Haaren eine wilde Traummähne zaubern.

AnwendungDas Föhnspray wird entweder ins handtuchtrockene oder vorgeföhnte Haar gesprüht. Ich entscheide mich für die zweite Variante in der Hoffnung auf noch mehr Effekt. Die Anwendung ist super einfach: Ich sprühe das Spray Strähne für Strähne auf den Ansatz und föhne die Haare sofort mit einer Rundbürste. Zum Schluss werden sie nur leicht aufgeschüttelt und fertig! Das geht vor allem morgens ruck-zuck.

 
„Volumen Föhnspray“ von Gard

WirkungWow, es funktioniert tatsächlich! Mein schlapper Bob hat sich zu einer voluminösen Glamour-Frisur verwandelt, ganz ohne lästiges Verkleben. Leider verschwindet dieser Effekt schon bei meiner Ankunft im Büro. Wind, Nieselregen und Mantelkapuze haben meiner Frisur zugesetzt. Mit einem Griff in die Haare kann ich das Volumen allerdings wieder ein wenig herstellen.

Preis/LeistungFür etwa 3 Euro hat das Föhnspray volle Arbeit geleistet. Man muss zwar zwischendurch immer etwas mit den Händen nachhelfen, aber es funktioniert.

FazitFür meinen Bob reicht die Wirkung zwar aus, bei längeren Haaren befürchte ich allerdings noch weniger Durchhaltevermögen.

Monika Fojcik, Volontärin JOY Online

Volumen gewünscht, Glanz bekommen

Ich bin ein typischer Hat-nicht-was-sie-will-Fall: Ich kann mich zwar über lange und einigermaßen gesunde Haare freuen, aber die Möchtegern-Prachtexemplare hängen meist betont gelangweilt herunter. Selbst die Haare am Ansatz liegen ohne Power am Kopf an. Ich brauche unbedingt Volumen! Deshalb teste ich das „Volumen Pflege-Spray“ von Guhl.

 
„Volumen Pflege-Spray“ von Guhl

AnwendungMein Testobjekt ist ein bläuliches Spray in einer handlichen Sprühflasche, das ich direkt nach dem Haarewaschen benutzen kann. Drei, vier Pumpstöße, die ganz dezent nach Frühlingsblumen duften, verteile ich gleichmäßig auf meinem Ansatz.

WirkungDirekt nach dem Föhnen bilde ich mir ein, dass mein Haar tatsächlich kräftiger und irgendwie schwungvoller aussieht. Nach ein paar Stunden ist dieser Effekt leider wieder verschwunden. Allerdings glänzt meine Mähne und fühlt sich schön weich an. Das liegt wahrscheinlich am enthaltenen Blauen Lotus und vor allem an den Reisproteinen.

Preis/LeistungDie 125-ml-Flasche kostet rund 6 Euro. Der Preis liegt damit zwar im höheren Segment, geht aber in Ordnung.

FazitMeinen eigentlichen Volumen-Willen habe ich zwar nicht bekommen, trotzdem sehen meine Haare mit dem „Volumen Pflege-Spray“ von Guhl besser aus als vorher. Und das ist doch auch etwas, oder?

Frauke Hansen, Redakteurin COSMOPOLITAN Online

The Power of Powder!

„Dein Haar ist so dünn. Da bringen wir jetzt mal ein wenig Wow-Effekt rein!“. Das ist der Satz, den ich immer höre, wenn ich beim Friseur bin. Dabei suche ich den ultimativen Helfer für die füllige Wallemähne schon seit einer gefühlten Ewigkeit – doch bisher ließ jedes Produkt mein Haar buchstäblich hängen.

Angeblich mein Retter in der Not: Das „got2b POWDER’ful Styling Powder“ von Schwarzkopf. Das Puder soll dank mikrofeiner Partikel jede einzelne Strähne meines Haars mit seiner Volumenwirkung pushen. Die außergewöhnliche Textur machte mich vorerst stutzig. Doch jetzt wird nicht lange gefackelt – sondern fleißig gepudert!

AnwendungIch streue eine kleine Menge Puder in die Handflächen, dann verreibe ich es, bis es durchsichtig ist und massiere es anschließend am trockenen Haaransatz ein. Einzelne Strähnen kann ich dann mit einer sanften Handbewegung durch das Haupthaar individuell pushen.

 
„got2b POWDER’ful Styling Powder“ von Schwarzkopf

WirkungEin „Out of Bed“-Look deluxe! Das Puder pusht am Haaransatz sofort, einzelne Strähnen kann ich detailliert hervorheben – und der Föhn bleibt dabei getrost links liegen! Schade: Das Haar fühlt sich entsprechend trocken, beinahe ein wenig „mehlig“ an. Dafür klebt und pappt nichts, ich kann den Look im Verlauf des Tages sogar mehrmals mit wenigen Handgriffen neu modellieren.

Preis/LeistungDas 10g Puderspaß kosten um 6 Euro. Das finde ich ein bisschen hoch gegriffen, da der „Big Hair“-Look auf lange Sicht leider schlapp macht.

FazitDas „POWDER’ful Styling Powder“ ist ein wahrer Volumen-Profi, dessen anfänglicher Wow-Effekt allerdings so schnell verfliegt wie Puder im Wind. Das Styling also auf lange Sicht lieber zusätzlich mit Haarspray fixieren!

Katrin Jahns, Praktikantin JOY Online

Aufgepushter Haaransatz

Zum Glück habe ich von Natur aus kein plattes Haar, doch bei meiner Haarlänge geht das Volumen am Ansatz schnell verloren. Also muss ich ein bisschen nachhelfen: Diesmal darf die „Push up Volumen“-Spülung von Schauma zeigen, was sie kann. Das Produkt verspricht mehr Haarfülle und schnelle Kräftigung.

AnwendungNachdem ich mein Haar gründlich gewaschen habe, massiere ich eine kleine Menge der süß duftenden Spülung ein. Dabei fange ich gleich am Ansatz an, da ich mir hier besonders den Push-Effekt wünsche.

 
„Push up Volumen“-Spülung von Schauma

WirkungSo lange mein Haar nass ist, merke ich erst einmal gar nichts. Um die zu erwartende Volumen-Wirkung zu unterstützen, föhne ich mein Haar über Kopf trocken. Das plustert es ziemlich auf und jetzt sieht es tatsächlich ganz schön voluminös aus.

Nach einigen Stunden hat sich dieser Effekt zwar etwas verringert, trotzdem bilde ich mir ein, mehr Fülle auf dem Kopf zu haben.

Preis/LeistungMit etwa 2 Euro für 400 ml kann man sich über den Preis der Spülung nicht beklagen – selbst wenn die Wirkung nicht ganz so groß ist, wie erhofft.

FazitDie „Push up Volumen“-Spülung von Schauma erzeugt zwar schon etwas Volumen, allerdings nur in Verbindung mit dem Föhn. Außerdem hält das Ergebnis nicht lange an. Schade, der Griff zum fixierenden Haarspray bleibt nicht erspart.

Maren Breuer, Praktikantin JOY Online

Volumenkick fürs Haar

Im Winter trage ich liebend gern kuschelige Mützen. Auch im Frühjahr will ich nicht auf stylischen Kopfschmuck wie Hüte oder Caps  verzichten. Leider endete bisher jeder Mützen-Tag bei mir in einem Bad Hair Day, denn die Kopfbedeckung drückt meine Mähne platt. Vielleicht kann das „Volume Collagen Ansatz-Push-up Spray“ von Elvital meiner Hut-Frisur wieder zu mehr Volumen verhelfen.

AnwendungGleich nachdem ich mir den Hut vom Kopf ziehe, greife ich zu der praktischen Sprüh-Flasche. Laut Verpackung muss ich circa 15 Zentimeter Abstand zu meinen Haaren halten und die Pflege dann in meinen Haaransatz sprühen.

 
„Volume Collagen Ansatz-Push-up Spray“ von Elvital

WirkungIch stelle erfreut fest, dass man aus einem Bad Hair Day doch noch einen Good Hair Day zaubern kann, denn das Spray zeigt sofort Wirkung und meine Mähne hat wieder Spannkraft und Volumen. Außerdem glänzt mein Haar – ich bin begeistert.

Preis/LeistungDen Volumen-Boost gibt es für etwa 6 Euro – ein guter Preis dafür, dass meine platte Mähne im Handumdrehen in eine ansehnliche Frisur verwandelt wird.

FazitDas „Volume Collagen Ansatz-Push-up Spray“ hält mehr als es verspricht, denn gleich nach der ersten Anwendung hat mein Haar wieder Volumen und es glänzt auch noch!

Melanie Melzer, Praktikantin JOY Online

Haarwäsche: Shampoos im Redaktionstest auf COSMOPOLITAN Online >>

Beauty: Tolle Haarpflege-Tipps auf SHAPE Online >>

Kategorien: