Von Haselnuss- und Mandelkern: Nussecken Rezept

nussecken
Das Besondere an unseren Nussecken? Eine Decke aus Amarettini und Cashew- und Macadamianusskernen.
Foto: RFF

Schnelles Gebäck

Haselnuss- und Mandelkern essen wir besonders gern. Vor allem wenn Sie sich in einer Trilogie aus feinster Schokolade befinden. Was wir jetzt lieben? Nussecken!

Tee oder Kaffee? Egal! Am Nachmittag gibt es kaum etwas Schöneres als zwei Nussecken, serviert mit einer Tasse flüssigen Goldes. Nicht nur in der Vorweihnachtszeit erfreuen wir uns an einem buttrigen Mürbeteig und einer krossen Mandeldecke. Dazwischen: eine fruchtige Füllung aus feinstem Johannisbeergelee.

Unsere Nussecken sind etwas ganz Besonderes! Wir verfeinern die kleinen Gaumenfreuden mit aromatischen Amarettini und knusprigen Macadamianuss- und Cashewkernen. Das Tüpfelchen auf dem i: eine Prise crunchiger Haselnuss-Krokant.

An die Nüsse, fertig los! Wir knacken was das Zeug hält, und freuen uns auf ein unwiderstehliches Nussecken Rezept.

In der Weihnachtsbäckerei: Versuchen Sie unser Rezept für feine Vanillekipferl und buttriges Spritzgebäck. Oder backen Sie ein kunterbuntes Lebkuchenhaus.

Zutaten (40 Stück)

250 g Mehl, 260 g Zucker, 3 Päckchen Vanillin-Zucker, 1 Ei, 375 g Butter, 75 g Amarettini, 200 g Cashewkerne, 100 g Macadamianusskerne, 150 g rotes Johannisbeergelee, 100 g gemahlene Mandeln, 150 g Zartbitter-Kuvertüre, 20 g Kokosfett, ca. 2 EL Haselnuss-Krokant zum Bestreuen, Fett und Mehl für die Fettpfanne, Backpapier

Zubereitung

1. Mehl, 60 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Ei und 125 g Butter in Flöckchen mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2. Amarettini, Cashew- und Macadamianusskerne grob hacken. Fettpfanne des Backofens fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig mit den Händen in der Form gleichmäßig flachdrücken oder ausrollen. Gelee glatt rühren, daraufgeben und verstreichen.

3. 250 g Butter, 200 g Zucker, 2 Päckchen Vanillin-Zucker und 4 Esslöffel Wasser aufkochen. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Gehackte Nüsse, Amarettini und Mandeln zugeben. Alles gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25-35 Minuten auf der unteren Schiene goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter ca. 15 Minuten abkühlen lassen.

4. Kuchen in ca. 40 Dreiecke schneiden. Auskühlen lassen. Kuvertüre grob hacken, mit Kokosfett auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Je eine Seite der Nussecken in die Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen und auf Backpapier setzen. Mit Krokant bestreuen und trocknen lassen.

Kategorien: