Von mild bis würzig: Welcher Schafskäse zu was?

schafskaese
Im Risotto, auf dem Brot oder zum Überbacken - Schafskäse verfeiniert jedes Gericht.
Foto: RFF

Der Geschmack von Schafskäse ist unverkennbar, sein Aroma verfeinert jedes Gericht. Von mild bis würzig - bei den zahlreichen Käsesorten ist alles dabei.

Schafs-Camembert

Schafs-Camembert ist mild im Geschmack und von einem Weißschimmel überzogen. Dieser Schafskäse schmeckt toll auf Brot.

Schafskäse-Rolle

Schafskäse-Rolle ist gratiniert mit etwas Honig und Thymian ein Vorspeisen-Klassiker, lecker zum Gratinieren und zu einem grünen Salat

Schafs-Frischkäse-Zubereitung

Einzig für das besondere Aroma ist diesem eigentlichen Kuhmilchkäse eine kleine Menge Ziegenfrischkäse zugefügt

Schafs-Weichskäse

Sehr beliebt sind diese kleinen Käsetaler - auch Picandou genannt. Lecker pur, aber auch ideal im Risotto.

Schafs-Frischkäse

Schön cremig verleiht er vielen Rezepten eine leckere Würze. Egal ob Pasta, Pfannengericht oder Gemüseauflauf - dieser Käse ist einer der beliebtesten unter den Schafskäse-Sorten.

Besonders lecker: Flammkuchen mit mediterranen Kräutern, Schafskäsecreme und Feigen .

Schafs-Gouda

Schafs-Gouda schmeckt mit seinem feinsäuerlichen Aroma nicht nur als Brotbelag, sondern ist auch bestens zum Überbacken geeignet!

Kategorien: