Vorsicht, Sex-Unfall-Gefahr!

vorsicht sex unfall gefahr
Sex-Unfaelle
Foto: Thinkstock

Gefährliche Unfälle beim Sex

Die schönste Nebensache der Welt kann ganz schnell zu einer bitterbösen werden – dann, wenn aus leidenschaftlichem Sex plötzlich ganz viel Leid wird. Von Penisbruch bis Muskelzerrung: Wir zeigen hier die häufigsten und irrsten Sex-Unfälle.

Aufgeschürfte Knie, Muskelzerrungen, Penisbrüche, festgesaugte Flaschen oder das Staubsauger-Malheur – Sex-Unfälle sind nicht nur ganz schön peinlich, sondern auch richtig schmerzhaft. Da hilft manchmal wirklich nur noch der Griff zum Telefon und ein Anruf beim Notarzt.

Hier sehen Sie irre Sex-Unfälle in der Galerie (8 Bilder).

Und wer jetzt lacht, der hat den Ernst der Lage nicht erkannt. Denn laut der US-amerikanischen Website Medicalinsurance.com verletzen sich jährlich angeblich ein Drittel aller US-Bürger beim Sex.

Schulterverletzungen, verrenkte Knie oder verstauchte Knöchel ziehen sich demnach die meisten Amerikaner nicht etwa beim Sporteln zu. Sondern in den eigenen vier Wänden, während sie ihrer Leidenschaft freien Lauf lassen. Wilder Sex geht eben manchmal nicht gefahrlos vonstatten.

Folgeschäden durch Seitensprung

Und warum Fremdgehen an sich auch noch eine gesundheitliche Gefahr darstellt, hat eine italienische Studie untersucht. Forscher der Universität Turin haben herausgefunden, dass Seitensprünge vor allem bei Männern zu starker Migräne, Aneurysmen oder sogar Depressionen führen können. Das sind zwar keine Unfälle im eigentlichen Sinne, aber durchaus in die Kategorie „Folgeschäden“ einzuordnen.

Vielleicht ist ja der als langweilig verpönte Blümchensex mit dem eigenen Partner doch einfach die gesündeste Art des Sex’?

Dirty-Talk: Der Ohrgasmus >>

Rottöne: Haarfarbentrends finden Sie auf SHAPE Online >>

Kategorien: