Vorsicht, Sommer-Speck! Eis-Sorten im Kalorien-Check

eis kalorien b
Wie viele Kalorien hat unser Lieblings-Eis eigentlich?
Foto: Rachel Frank/Corbis

Verführerisch lecker...

Im Sommer wird geschleckt! Sobald die Temperaturen höher klettern, gibt es keine süßere Verführung als ein erfrischendes Eis.

Deutschland liebt eisige Leckereien: Im internationalen Eis-Vergleich liegen wir Deutschen auf Platz Fünf. Rund 8,1 Liter Speiseeis schlecken wir pro Kopf im Jahr. Dabei bevorzugen die meisten von uns das klassische Eis am Stiel, dicht gefolgt vom Sandwich-Eis (zwei Waffeln, in der Mitte Eiscreme).

Doch wie viele Kalorien lutschen wir da eigentlich?

"Zwischen Wasser- und Milcheis gibt es natürlich enorme Unterschiede. Die meisten Wassereis-Sorten haben ca. die Hälfte weniger Kalorien als das sahnige Milch-Eis", erklärt Ernährungsexpertin Barbara Heidemann von der Verbraucherzentrale Hamburg im Gespräch mit WUNDERWEIB.

Ihr Tipp: "Wenn wir uns schon ein Eis gönnen, sollten wir das am besten mit Bewegung kombinieren. Ein Spaziergang zur Eis-Diele verbraucht gleich etwas Kalorien."

Unser Fazit des Kalorien-Checks: Ein leckeres Eis ist zwar zum Dahinschmelzen, trotzdem sollte mit Bedacht geschleckt werden. Wer es sich an heißen Sommerabenden mit einer Familienpackung Vanilleeis auf der Couch gemütlich macht, darf sich nicht über Sommer-Speck wundern.

Trotzdem: Ab und zu darf man sich den Schleck-Genuss schon gönnen. In unserer Bildergalerie verraten wir Ihnen, welches Eis sich mit wie vielen Kalorien auf Ihren Hüften bemerkbar macht.

Kategorien: