Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Recycled! Top oder Flop?

Wunderweib,
Müssen eigentlich ausgediente Tomatendosen, Wohn- oder Küchen-Accessoires immer gleich im Mülleimer landen? Nein, im Gegenteil! Mit etwas Kreativität wird zum Beispiel aus einer ausgedienten Gabel ein Kleiderhaken, eine leere Tomatendose macht sich als Windlicht recht gut oder aus Omas Geschirr entsteht kurzum eine Etagere. (Fotos: deco&style, Wohnidee) Was sagen Sie zu diesen Ideen? Voten Sie! Top oder Flop?

Umfrage

Wandhaken aus Besteck - Wenn Omis alte Gabeln bei Tisch nicht mehr gebraucht werden, machen sie sich an der Wand nützlich.
Schlüsselromane - Ausgelesene Bücher wegwerfen? Nein! Daraus lässt sich auch eine Garderobe oder ein Schlüsselbrett fertigen.
Windlicht aus Dosen - Konserven müssen nicht sofort im Mülleimer landen. Mit dem Dosenpieker ein hübsches Muster stechen, Teelicht reinstellen und fertig ist das Windlicht.
Etagere aus Tassen - Hochstapeln erlaubt. Bauen Sie für Ihre Petit Fours ein "Gestell" aus alten Tellern und Tassen.
Altes Brett sucht junge Haken - Riesenkarrieresprung: Ein ausgedientes Schneidebrett wird an die Wand befördert. Ein schnödes Holzschneidebrett wird zweckentfremdet. Jetzt dient es als Hakenleiste für Ihre Lieblingsküchenutensilien.
Lichter in der Dose - Ausgediente Konservendosen lassen sich nach dem Verzehr des Inhalts durchaus kreativ zweitverwerten! Sie eignen sich bestens als Teelichter für die Gartenparty an einem lauen Sommerabend!
Windlicht am Balkongeländer - Ein Trichter gehört nicht nur in die Küche! Dieses ausgediente Küchenutensil macht sich auch am Balkongeländer als Windlicht recht gut.
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung