Wäschebeutel mit Melonen-Applikation

950378 waeschebeutelmitmelonen applikationx800

2 Stunden

  • weißer Baumwollstoff von 42 cm Breite x 108 cm Länge
  • pinkfarbener Baumwollstoff von 30 x 40 cm
  • grün-weiß karierter Baumwollstoff von ca. 30 x 20 cm
  • 90 cm Baumwollkordel (Kurzwaren)
  • doppelseitiges Klebevlies (Kurzwaren)
  • Schere
  • Bügeleisen
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine und Nähgarn

1. Für eine Beutellänge von 50 cm den Stoff in der Mitte zum Bruch legen (spart eine Naht). Nahtzugabe für den Tunnelzug insgesamt 8 cm.

2. Für die Melonenscheiben auf den pinkfarbenen Stoff doppelseitiges Klebevlies bügeln.

3. Auf die Trägerseite des Vlieses 6 Melonenscheiben von ca. 13 cm Länge zeichnen.

4. Melonenscheiben ausschneiden.

5. Auf den karierten Stoff doppelseitiges Klebevlies bügeln.

6. Die schon ausgeschnittenen Melonenscheiben dienen als Vorlage, um die Größe der Schalen aufzuzeichnen.

7. "Karierte" Schalen ausschneiden.

8. Melonenscheiben und -schalen auf dem Stoff platzieren, Folie vom Klebevlies entfernen und aufbügeln.

9. Nun kann der Beutel fertig genäht werden: Die Breite beträgt 42 cm inklusive Nahtzugabe. Stoff auf links drehen und eine Seitennaht schließen. Ca. 4 cm unterhalb des oberen offenen Rands 2 Knopflöcher mit Knopflochstich im Abstand von 4-5 cm einnähen.

10. Für den Tunnelzug, oberen Rand des Beutels umschlagen, feststecken und umnähen (Knopflöcher müssen sich jetzt außen am Beutel befinden).

11. Die Kordel für den Tunnelzug mit einer Sicherheitsnadel durchziehen.

12. Stoff auf links zusammenlegen.

13. Die Kordel am unteren Ende des Beutels wieder herausführen und Seitennaht schließen.

Kategorien: