Wäscheschrank verschönern - so geht's

waescheschrank mit tapete

Foto: deco&style

Neuer Look

So macht er ordentlich was her: Mit etwas Farbe und einem Sichtschutz aus Tapete ist der Wäscheschrank kaum wiederzuerkennen.

Farbkur ins Pastell:

Wie Sie mit dem alten Wäscheschrank doch noch grün werden? Indem Sie ihm einen lindfarbenen Anstrich und eine asiatisch inspirierte Retro-Tapete verpassen.

Hocker, ca. 93 €, Koffer-Set, ca. 278 €, Kette (siehe Detailfoto), ca. 220 €: House Doctor. Bett, ca. 127 €: Ikea. Bettwäsche, ca. 60 €, Eulenkerze, ca. 8 €: H&M Home. Tagesdecke, ca. 146 €: TM Room 77. Wäschekorb-Set (im Schrank), ca. 99 €, Kissen (Muster), ca. 57 €, Bild, ca. 7 €: Bloomingville. Kissen (grün), ca. 30 €, Kissen (grün, Schrank), ca. 23 €, Kissen (petrol, Schrank), ca. 40 €, Boxen (auf Schrank), je ab ca. 7 €, Box (im Schrank), ca. 10 €: Die Wäscherei. Handtasche, ca. 100 €: Impressionen

Das brauchen Sie:

  • Vitrinenschrank aus Holz (180 x 110 x 45 cm, vom Flohmarkt; ähnliche Modelle z. B. bei Ikea oder Butlers)
  • Acryllack (z. B. „DurAcryl Buntlack seidenmatt“ in Farbton „Mild 01.033.04“, ca. 19 €/750 ml, Schöner Wohnen-Farbe)
  • Tapete (z. B. „Denver, col. 01 hellgrün“, 52 x 1000 cm, ca. 75 €/Rolle, Tapeten-Agentur)
  • Schere oder Cutter
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Sprühkleber (z. B. „tesa Sprühkleber Repositionable“, Tesa)
  • Malerkrepp (z. B. „tesa Maler-Krepp Classic“, Tesa)
  • Malerfolie
  • feinkörniges Schleifpapier (z. B. mit 100er-Körnung aufwärts)
  • Pinsel
  • Lackrolle • verschiedene weiße Wandhaken (z. B. Doppelhaken „Clara“, ca. 10 €, ovaler Wandhaken „Clara“, ca. 4 €, Wandhaken (Mitte) „Finja“, ca. 8 €, Wandhaken „Elin“ (unten), ca. 7 €, Little-White-Cottage)
  • kurze Schrauben
  • Schraubenzieher

Basis

Ganz in Weiß mit einer altmodischen Gardine – ein Traumschrank sieht anders aus. Für ein modernes Ambiente braucht er vor allem eines: mehr Pep!

1. Streichen

Den Fußboden mit Malerfolie abdecken und den Schrank mit Schleifpapier abschmirgeln. Die Glastüren mit Malerkrepp abkleben und den Schrank innen und außen lackieren. Trocknen lassen.

2. Türen verblenden

Die unteren Glastüren ausmessen, das entsprechende Maß auf Tapete übertragen und zuschneiden. Die Rückseite der Tapete mit Sprühkleber einsprühen und außen auf die unteren Glasscheiben kleben. Regalböden ausmessen, Tapete entsprechend zuschneiden und wie bei den Türen mit Sprühkleber aufbringen. Tipp: Da der Kleber abziehbar ist, lässt sich die Tapete jederzeit austauschen.

3. Haken anbringen:

Drei bis vier weiße Nostalgie-Kleiderhaken an eine der Seitenwände des Schranks schrauben. Besonders dekorativ wirken sie in einer lockeren Gruppe.

Am Haken

Ob Schal, Tasche oder Kette: So manches Modeaccessoire ist einfach viel zu schade, um nur im Schrank zu liegen. Also, ab damit an den Präsentierhaken! Zum frischen Grün des Wäscheschranks passen verschnörkelte weiße Modelle gut. Daran aufgehängt, sind Ihre Lieblingsstücke stets griffbereit – und obendrein noch eine hübsche Deko. Tipp: Falls Sie keine weißen Haken zur Hand haben, können Sie vorhandene auch ganz einfach mit Acryllack streichen.

Kategorien: